Frage von Litoje, 68

Is das Selbstverletzung?

Hey, ich möchte vorerst sagen, dass ich mit dieser Frage weder Aufmerksamkeit, noch Mitleid haben möchte. Es ist so, mir gehts zur Zeit echt nicht gut und seit paar Tagen schlage ich mich selbst auf meinen Beckenknochen. Ich weiss nicht, es beruhigt mich und ich kann meine Probleme für kurze Zeit vergessen. Zählt das nun schon zu Selbstverletzung? Liebe Grüsse :)

Antwort
von BlackRose10897, 42

Ja das ist eine Form von Selbstverletzung. Such Dir etwas anderes um den Druck abzubauen. Geh spazieren, laufen, mach Sport, leg Dich in die Wanne und lass das Wasser einlaufen während du drin liegst oder nimm eine eiskalte Dusche, sobald du dieses Bedürfnis, dich selbst zu verletzen wieder verspürst.

Sollte der Zustand länger anhalten, solltest Du dir professionelle Hilfe suchen.

Antwort
von Herb3472, 25

Der Drang, sich selbst zu verletzen oder sich selbst weh zu tun ist nicht normal. Du solltest Dir professionelle Hilfe holen bzw. Dich in Behandlung begeben.

Antwort
von NesrinY, 33

Ja, das ist es. Mach lieber Sport oder tanz deinen Frust aus. Das beruhigt viel mehr und ist um einiges schmerzfreier

Antwort
von Elenaflyx3, 36

Hey,

ja ich denke, das zählt bereits als Selbstverletzung. Die Frage ist aber, kannst du dir keine andere Handlung (Ersatzhandlung, statt auf das Becken zu hauen) suchen, die dich genauso befriedigt? 

Wenn es darum geht, dass du nur dich selber bzw. deinen Körper spürst, dann sollten 10 Liegestütze den selben Effekt haben. 

Wenn du allerdings nur mit Schmerzen befriedigt wird würde ich einen Psychotherapeuten um Rat fragen, bevor es schlimmer wird. 

Mein Tipp: Versuche erst einmal eine Ersatzhandlung zu finden, die dich befriedigt! 
LG 

Antwort
von FelinasDemons, 19

Ja ist es. Du tust dir ja selbst weh.

Antwort
von WastedYout, 5

Ja ist es und mein Rat ist such dir was dir weh tut aber keine Schäden hinterlässt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community