Frage von Ladyinred88, 54

Is das der Ischias Nerv, was kann man dagegen tun?

Habe seit 3 Tagen einen fürchterlichen Schmerz rechts neben dem Steißbein, dass sticht bis in den Po und zu den Schenkeln runter? Jetzt ist es so das ich aktuell in der 11ssw bin. Heute ist es so schlimm das ich mich nicht mal bücken kann und es heftiger weh tut als die letzten tage. Renne seit 3 Tagen mit meinem Kirschkernkissen herum und versuche es ohne Schmerztabletten auszuhalten. Wobei ich heute zur Paracetamol gegriffen habe. Meine Frage ist nun kann der Arzt was machen, eine Sprite darf er mir wahrscheinlich aufgrund der Schwangerschaft ja nicht geben oder? Würden Massagen helfen? Mein gesamter Rücken ist auch inzwischen bereits total verspannt, da ich wegen der schmerzen so eine gekrümmte Haltung eingenommen habe.

Bitte um Hilfe, es schmerzt schon sehr!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von friesennarr, 25

Ich würde hier eher auf einen akuten Hexenschuss hin tendieren.

Ein echter irritierter Ischiasnerv kommt erstens so früh in der Schwangerschaft noch nicht vor, zweitens geht der Ischiasschmerz bis in die Fußsohlen.

Die meisten Frauen die diese Quetschung am Ischiasnerv bekommen, bekommen die erst nach der 30 SSW.

Massagen helfen - was sehr gut hilft ist Traumeel Salbe und Tabletten (Homöopatisch).

Antwort
von neununddrei, 27

Geh zu einem Arzt und lass dir manuelle Therapie verschreiben.
Ich tippe auf Piriformis, das ist ein Muskel quer übers Gesäß, der drückt dann auf den Ischiasnerv.
Wenn du kannst auch ein Chiropraktiker auf. Der kann dein kreuzbein und dein eventuell vorhandenen beckenschiefstand richten. Das ist ganz sanft Pfähle Gewalt und knacken.
Ich weiß nur nicht inwieweit er dich schwanger behandeln darf / kann.
Ansonsten gibt's Übungen, gute Anleitungen findest du bei youtube.

Kommentar von neununddrei ,

Herrje
Pfähle sollte OHNE heißen.
Ich hoffe du hast den Sinn verstanden 😏
Ansonsten muss ich nochmals schreiben

Antwort
von Emmakili, 31

Hört sich danach an..muss aber nicht..bei mir wars in beiden Schwangerschaften jedoch so..bekam Massagen verschrieben..half super...und sonst immer gut wärmen..machst du eh schon richtig..

Kommentar von neununddrei ,

Bei einem entzündeten ischiasnerv wäre Wärme fatal. Da ist kühlen angesagt.

Wenn Wärme keine Besserung bringt lass es bitte sein.

Kommentar von Emmakili ,

Bei mir war immer der Ischiasnerv "eingeklemmt"...nichts entzündet und da hat mir die wärme immer sehr geholfen..Paar Massagen und gut wars..

Kommentar von friesennarr ,

Dann hattest du eher verspannte Rückenmuskeln, die Schmerzen davon laufen wie der Ischiasschmerz auch den Rücken runter und endet aber meist oberhalb des Knies - nur selten auch bis zur Wade.

Kann davon ein Lied singen - habe das immer.

Antwort
von ponter, 27

Kann, muss aber nicht.

Eine Ferndiagnose lässt sich kaum stellen.

Hier derartige Fragen zu stellen, ist keine gute Idee.

Zu viele "Mediziner" mit unzureichenden Fachkenntnissen.

Du solltest deinen Hausarzt aufsuchen, dann bekommst du Gewissheit. Der wird weitere Schritte einleiten, ggf. eine Überweisung an einen Facharzt ausstellen

Kommentar von Ladyinred88 ,

Danke ich werde heute abend, wenn mein Mann Zuhause ist und auf die Kinder schaut mal  meinen Hausarzt aufsuchen! Wollte nur wissen ob der auch wad machen kann. Oder ob ich mich umsonst da hin quäle..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten