Irreales Gefühl Alles in Frage stellen was ist das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.seele-und-gesundheit.de/diagnosen/depersonalisation.html

in etwa so?

Isolierte Entfremdungserlebnisse als psychiatrische Syndrome sind
selten. Meist treten sie vor dem 20. Lebensjahr auf, teils plötzlich,
teils schleichend, teils episodisch. Zu den Auslösern gehören emotionale
Belastungen, Panikattacken oder Drogenkonsum. Oft sind konkrete Auslöser nicht zu benennen.


Darüber hinaus kommen Entfremdungserlebnisse als Teilaspekte anderer Erkrankungen vor.




Bei schizophrenen Psychosen sind sie von wahnhaften Veränderungen der Selbstwahrnehmung abzugrenzen.
Bei Depressionen, Angsterkrankungen oder Zwangstörungen werden sie manchmal als Begleitsymptom beklagt.
Insbesondere bei der Posttraumatischen Belastungsstörung deutet man sie als Schutzreaktion zur Abwehr überwältigender Emotionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gravour
14.03.2016, 15:49

man hatte ne Angst bzw Panikstörung vermutet aber an eine Posttraumatische Belastungsstörung hab ich auch schon gedacht weil ich sehr oft immer wieder das gleiche träume und in der Nacht um mich schlage oder auch mal schreie im Schlaf

0

Beim Derealisationssyndrom bezieht sich das gleiche Phänomen auf
die Außenwelt. Sie erscheint unwirklich, fassadär, entrückt. Auch hier
betrifft die Veränderung die Wirklichkeit als Ganzes; während die
Eigenschaften aller Einzelelemente - wie deren Größe, Form und Farbe -
korrekt wahrgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gravour
14.03.2016, 15:51

das beschreibt es schon mehr meiner Meinung nach weil es davor nur Pannikattacken waren und jetzt ungeschlagen in das ganz Plötzlich

0

Moin,

hast du noch Kontakt zu deinem/r ehemaligen Therapeut/in? Es wäre gut, wenn du das abklären lässt. Es ist gut, dass du es wahrnimmst und es wäre richtig, da ein wenig hinzuschauen. 

Psychosen sind sehr unterschiedlich  und sehr 'bunt', es gibt kein starres Bild wie eine Psychose klassischer Weise aussieht. Dementsprechend behalte ein Auge drauf und vereinbare vorsichtshalber einen Termin und besprich das was du erlebt hast mit deiner Therapeutin, sie kann dir da bestimmt weiterhelfen (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gravour
14.03.2016, 14:51

ich habe sie schon drauf angesprochen, sie sagte da nur zu: in 99% der Fälle entwickelt einer der eine Angststörung hat keine Psychose und ich würde dann angeblich Sachen sehen die nicht da sind stimmen hören gedanken die mit mir reden und das trifft bei mir alles nicht zu deshalb war ich so verunsichert

0
Kommentar von Gravour
14.03.2016, 15:00

danke dir :) das Lustige ist, das sagt sich so Leicht. Ich guck mir was an, denk mir ja Cool, das ist echt aber sieht Verdammt schräg aus, weil irgendson Gefühl meint: hey biste dir sicher, das Alles echt ist ? und das passiert Automatisch :D das mit der Lichtempfindlichkeit hab ich aber Länger und das kann ich mir bis Heute nicht erklären lauf wie n Chinese durch die gegend sorry, soll nicht Rassistisch rüberkommen :D

0
Kommentar von Gravour
14.03.2016, 15:44

die Schieben es immer auf die Psyche :D

0