Frage von Lillymaus3601, 48

Irgendwie bricht alles über mir zusammen. Meinung gefragt?

Ich bin dieses Jahr in die 11. Klasse gekommen und vorher hab ich immer schön diesen Plan gehabt mein Abi zu machen und dann einen ordentlichen Beruf zu erlernen. Alles schön und gut aber seit ich in der 11. bin bricht irgendwie alles über mir zusammen. Ich hatte erst einen Kreuzbandriss den ich jetzt immer noch auskurieren muss, weshalb ich einige Wochen in der Schule gefehlt habe. Deshalb kann ich im Moment keinen richtigen Sport treiben was meine Stimmung sehr verschlechtert. Desweitern bin ich seit ich in der 11. bin total antriebslos was die Schule und zu Hause betrifft. Nur mit Mühe schaffe ich es mich aufzurappeln und wenigstens ein paar Hausaufgaben zu machen. Zum lernen kann ich mich fast garnicht motivieren, obwohl ich früher immer dabei hinterher war. Meine Noten sind der weile sehr stark abgerutscht das ich in manchen Fächern fast auf 0 stehe (also in Noten auf 6). Es ist mir mittlerweile völlig egal geworden was ich in den Klausuren und Leistungskontrollen schreibe. Normalerweise hätte ich das Abitur schaffen können. Zwar nicht mit einem sehr guten Durchschnitt aber mit einem akzeptablen. Doch jetzt fehlt mir einfach die Kraft dazu. Ich habe dieses Schuljahr schon mehrmals einen Nervenzusammenbruch und eine Panik Attacke gehabt als ich an die Schule denken musste. Sowas ist mir vorher noch nie passiert. Selbst in den Ferien, wenn die Schule noch sehr weit weg ist, kann ich nicht richtig entspannen weil mich der Gedanke an die Schule immer noch verfolgt. Ich weiß das viele von meinen Freunden von den Noten her noch schlechter stehen als ich, weil ich eigentlich nur in 2 Fächern unterpunktet bin aber das bringt mir auch nicht viel.

Zu dem allen kommt noch hinzu das ich mir dummerweise in den Kopf gesetzt habe mich selbständig zu machen. Meine Eltern finden diese Idee aber nicht sehr total, um nicht gleich zu sagen bescheuert. Als ob ich ein Unmensch bin und nur ausgewählte Leute ihre Träume verwirklichen können.....

Ich höre immer wieder wie wichtig das Abitur doch ist und das es mir später helfen wird wenn ich es jetzt mache. Aber ich will es irgendwie nicht mehr. Ich denke mir immer wieder was ist wenn ich kein Abi habe und später trotzdem glücklich bin. Wäre das denn so schlimm?

Ich hoffe das ist nicht all zu chaotisch hier. Würde mich über eure Meinung freuen.

Antwort
von emily2001, 28

Hallo,

das ist alles nicht normal. Laß dich von einem guten Arzt (Internisten) gründlich abchecken!

Geh zum Sportarzt wegen deiner Verletzung!

Laß mal deine Schilddrüsenfunktion gründlich überprüfen (U-Schall, Blutwerte, usw...).

Du kannst es noch schaffen in der Schule, wenn es dir besser geht !

Mach dein Abitur, das ist in der Tat wichtig!

Und Selbständigkeit kann auch verdammt schwer sein!

Gute Besserung, Emmy


Antwort
von Sonnenstern811, 21

Dieser ganze Abi- Wahnsinn ist einfach irre. Heutzutage denken so viele Menschen, ohne ist man ein Versager und zu dämlich dazu. Möglichst natürlich auch noch studieren, klar.

Die wahren Könige werden in einigen Jahren gute Handwerker sein, da sie kaum noch zu bekommen sind.

Wenn du das Gefühl hast, es nicht mehr zu schaffen, und das auch nicht überwinden kannst, ist es besser, auszusteigen, bevor es dich psychisch kaputt macht. Ernst körperliche Erkrankungen können folgen.

Hast du denn eine Ahnung, mit was du dich selbsständig machen willst? Brauchst du dafür ein Abi?

Während meiner Tätigkeit im Öffentlichen Dienst hatte ich mal einen Azubi, der wollte sich nach der Prüfung selbstständig machen. Ich fand es damals etwas unsicher, denn ein Zurück gab es nicht. Heute hat er zwei gutgehende Modegeschäfte in Berlin.

Kommentar von Lillymaus3601 ,

Vieles hängt ja auch mit den Eltern zusammen. Ich will sie ja nicht enttäuschen. Aber du hast schon recht.

Ich weiß sogar schon sehr genau wie ich mich selbständig machen will. Dafür brauch ich nur ein bisschen Zeit

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Klar, die lieben Eltern. Haben sie es? Aber auch sie werden nicht wollen, dass du unglücklich bist. Natürlich wäre es gut, wenn du wieder die Kurve kriegen würdest. Allerdings bin ich der Meinung, besser ein guter Mittelschul-Abschluss als ein schlechtes Abi. Höre letztendlich auf deinen Kopf und auf deinen Körper. Viel Glück dazu und die richtige Entscheidung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community