Frage von schulemachtfun, 45

Irgendwelche Physiker die Ahnung von Schwingungen haben da?

Hallo Liebe Community,

ich schreibe bald einen Physiktest und hätte da einige fragen zu einzelnen Berechnungen, wie diese gemacht werden müssen und wie man nur vorgehen muss. Mir ist bekannt das man hier keine Hausaufgaben o.ä posten darf. Ich Frage hier nur weil ich Interesse habe das Thema zu verstehen und mehr in dem Fach zu verstehen.

Meine Frage(n) lauten: 1.) Wenn nach der Dämpfungskonstante gefragt ist, ist es dann am besten einfach nach k umzustellen? 2.) Wie kann ich eine Gleichung interpretieren? z.B y(t)=Y-dache^(-kt)cos(wt) 3.) Welche physikalischen günde könnte die Abnahme der Amplitude sein? (dachte da an sowas wie Reibung der Luft bzw. die Erdanziehungskraft) 4.)Nach welcher Amplitude würde diese Formel abnehmen? 5.) Wie kann ich den Zusammenhang zwischen Dämpfungskonstante und Dämpfungsverhältnis bestimmen? 6.) Wie berechne ich die Halbwertszeit einer Schwingung? 7.) Nehmen wir an , es wird danach gefragt wie groß die x-te Amplitude ist (z.B die 40. Amplitude), wie soll ich dann bestmöglich die Formel umformen?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir helfen könntet, möchte dieses Jahr versuchen meine Note zu verbessern und ein Thema in Physik endlich zu Meistern xD

Mit freundlichen Grüßen

Ein Wissens-begehrter Schüler

Antwort
von henzy71, 10

Entweder du liest hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Schwingung

oder im Physik-Buch deiner Wahl.

Gruß

Henzy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten