Frage von TajiMoustapha, 47

Irgendetwas stimmt mit mir nicht, bin ich denn noch normal..?

Hallo erstmal,

Seit einigen Jahren habe ich merkwürdige Gedanken, Hallizunationen und unkontrollierte Handlungen. In der Nacht, wenn alles dunkel ist und ich auf dem Bett liege sehe ich mich am Fenster wie ich mich selbst anstarre. Habe aber nie Angst davor. Letztens als ich vor unserem Balkon stand, habe ich mich in meinen Gedanken runterspringen sehen, und dabei hat mich mein imaginäres ich wieder ständig angestarrt. Das fühlt sich einfach immer so real an. Mir kommt es so vor wie als ob meine Seele aus meinem Körper ausgewichen ist und ich permanent träume, aber wie gesagt ich habe überraschenderweise nie Angst wenn diese Halluzinationen einmal eintreten. Ich fühle mich lediglich unwohl in meinem Körper. Und nein ich konsumiere keine Drogen, geschweige denn Alkohol oder sonst was ähnliches. Ich freue mich auf jede weiterhelfende Antwort.

Antwort
von Ellome, 14

Klingt vielleicht komisch aber ich denke du hast was schlechtes in dir und in deiner Umgebung. Nicht das du schlecht bist, sondern das was schlechtes in dir eingedrungen ist.

Sowas ist nicht normal, auch wenn du keine Angst dabei hast. Wenn du in solchen Momenten bist, bete zu Gott das er diese Gedanken und die Dinge die dir vorkommen direkt verschwinden. Bitte ihn um Hilfe, dass er dich unterstützt und diese Gedanken und diese schlechten Dinge von dir entfernt. 

Geh zum Theraupeten wenn du keine Menschen in der Umgebung hast mit dem du darüber sprechen kannst. Versuch dich abzulenken, tu Dinge die dir gefallen und die nicht gefährlich sind damit du keine Vorstellungen hast. 

Ich kann dir echt nur raten Gott um Hilfe zu beten denn nur er kann diese Gedanken entfernen. Auch wenn es manchmal schwierig ist, man muss es nur wollen und Geduld haben. Dann wird man auch eine Lösung finden. 

Kommentar von TajiMoustapha ,

Ehrlich gesagt habe ich auch schon darüber nachgedacht, also dass sich etwas in mir befindet und wollte mal den nächsten nächsten Imam (bin ein kaum gläubiger moslem) aufsuchen, jedoch habe ich dass noch nie in Tat umgesetzt.

Kommentar von Ellome ,

Wenn du das Gefühl schon hattest, würde ich es dir erstrecht raten Gott aufzusuchen. Da du selbst sagst, dass du kaum gläubig bist liegt das Risiko sehr hoch, dass in dir was eindringt. 

Geh zum Imam, er wird dir weiterhelfen können. Aber lass nicht zu das es schlimmer wird. 

Kommentar von DerBuddha ,

@TajiMoustapha

1. ist NICHTS in dir......lass dir nicht solchen quark aufs auge drücken, denn solche lächerlichen antworten sind der grund für viele menschen, niemals wirklich hilfe zu bekommen, weil sie diesen mist glauben...........

2. wenn du kein richtig gläubiger muslime bist, glückwunsch, denn religionen sind nur dazu da, um menschen zu beeinflussen, zu beherrschen und zu kontrollieren............. lebe FREI im GEISTE, also OHNE religionen............:)

Kommentar von DerBuddha ,

lasst doch mal endlich eine märchenfigur aus dem spiel................*g*

man keine vom menschen erschaffenen märchenfiguren um hilfe bitten, man kann aber mal seinen geist frei von religiösem quark machen und siehe da, ups, man erlangt erkenntniss...........*zwinker*

Kommentar von Ellome ,

Wenn es dir nicht gefällt dann behalt es doch einfach für dich, ganz einfach. Er sagt selbst das er dieses Gefühl schon hatte und das er auch den Gedanken hatte Hilfe beim Imam zu suchen. Was soll daran schon falsch sein? Wenn ein Mensch daran glaubt sollte man nicht versuchen das irgendwie zu zerstören. Für mich ist es kein Märchen und für ihn anscheinend auch nicht wirklich.

Kommentar von Ellome ,

Brauchst mir nicht zusagen, dass ich es sei lassen soll. Du kannst nicht bestimmen was ich sagen soll und was ich denke, bin auch sehr froh darüber. Respektier es einfach und lass die Menschen glauben was sie wollen.

Antwort
von oOsamsamOo, 11

Ich würde aufjedenfall mal einen Therapeuten aufsuchen,und mit ihm darüber sprechen.normal ist das jedenfalls nicht.

Antwort
von DerBuddha, 3

das hört sich verdammt nach "erwachenem" astralem bewusstsein an.......... musste deine frage mehrmals durchlesen und habe mich selbst in zwei beispielen ein wenig "wiedergefunden".......:)

sein ein wenig mutiger, lasse deine gedanken, dein bewusstsein einfach mal los und stelle dir dabei vor, ein fliegender vogel zu sein...............für den anfang hilft dass meistens vom körper loszulassen.........

das du keine angst verspürst in deinen erfahrungen ist klar, warum soll dein eigenes astrales ich dir auch was tun...................:)

Antwort
von PalinPalim, 6

Du bist wahrscheinlich ein Jugendlicher.
Suizid Fantasien kommen leider bei Menschen in deinem Alter häufig vor.
Diesbezüglich sprich mit deinen Eltern.
Sprich über die Person die du siehst aber lieber mit einem Psychologen.
Hatte das selbe einige Jahre zuvor auch, Eltern und Freunde nehmen das leider nicht ernst genug...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten