Frage von GleadrOromis, 45

Irgendetwas gestochen?

War gerade bei dem Baggersee in Ubstadt. Lag gemütlich auf meinem Handtuch, dann wollten ich und 2 andere ein bissle Tischtennnis spiele. Also bin ich aufgestanden und plötzlich stach mich irgendetwas in den “Ringzeh“ des rechten Fußes. Daraufhin kamen Schmerzen, die langsam schlimmer wurden. Es wurde auch rot, oder es blutete, bin mir nicht sicher. Als dies sich langsam wieder besserte, sah ich nach. Nichts war zu entdecken, außer einer kleinen schwarzen Fliege. Was war das???(Bin immer noch im Baggersee)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von antnschnobe, Community-Experte für Insekten, 24

Entweder eine Kriebelmücke (die sehr klein ist) und  deren Stich weh tun und sich entzünden kann - oder eine Bremse. Beide reißen eine Löchlein in die Haut, um dann das Blut aufzusaugen/lecken.

Kein Drama, solange es sich nicht entzündet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kriebelm%C3%BCcken


Kommentar von GleadrOromis ,

was soll man denn machen wenn es sich entzündet:-)

Kommentar von antnschnobe ,

Kühlen. ; )

Und wenn es schlimmer wird (was ich nicht glaube), zum Arzt gehen.

Kommentar von GleadrOromis ,

Könnte sogar wirklich eine Kriebelmücke sein.

Kommentar von GleadrOromis ,

dann fahre ich mal besser nach hause und kühle es

Kommentar von GleadrOromis ,

Könnte dies negativ auf schwimmeb oder änhliches ausfallen. Ich und meine Familie gehen am Montag in Urlaub

Kommentar von antnschnobe ,

Mach Dir mal keinen Kopf.

Weh tut es ja nicht mehr, anschwellen auch nicht, oder? Ich glaube, dann fehlt nichts weiter.

Alles Gute und einen schönen Urlaub! ; )

Kommentar von GleadrOromis ,

es tut noch weh, schwillt aber nicht an-zum Glück. Und danke für deine Antworten:-)

Kommentar von antnschnobe ,

Bitte - und keine Panik! ; )

Kommentar von antnschnobe ,

Vielen Dank für das Sternchen :)

Antwort
von Bitterkraut, 9

Kleine schwarze Fliege = Kriebelmücke. Das sind fiese Biester, die sägen ein Hautstück aus und saugen den Blutsee auf. Damit das Blut nicht gerinnt, injizieren sie einen Gerinnungshemmer, deshalbsind die Bißstellen rundrum oft rot eingeblutet. Da gibts Blutergüsse.

Antwort
von Gummibusch, 13

Das wird wohl kaum jemand sinnvoll beantworten können, die kleine Fliege kann Dich ja durchaus gestochen haben aber bluten und anschwellen würde da normalerweise nichts. Weitere Möglichkeiten wären Wespen, Bienen (die üblichen Verdächtigen halt) und es gibt auch Spinnen die beißen und mittlerweile auch in unseren Breitengraden vorkommen. 

Es bleibt ein Ratespiel :)

Antwort
von beglo1705, 16

Hm, eine Bremse oder gar eine Pferdebremse?

https://de.wikipedia.org/wiki/Bremsen

Sah das Tierchen in etwa so aus?

Kommentar von GleadrOromis ,

kleiner

Kommentar von beglo1705 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten