Frage von Wallumbo, 74

IQ-Test wiederholen-Hochbegabung?

Hallo,

bisher habe ich 2 IQ-Tests gemacht. Einen im Alter von 8 Jahren und den anderen im Alter von 10 Jahren. Dabei erreichte ich im ersten Test noch 132 Punkte. Im zweiten jedoch nur 122.

Aktuell bin ich 16 Jahre alt.

Nun frage ich mich, ob mein IQ-Wert nun wirklich gesunken ist und ich im nächsten Test mit dem gleichen Ergebnis rechnen muss.

Darüber zerbreche ich mir aktuell den Kopf.

Antwort
von einfachichseinn, 33

Wieso macht jemand ständig einen solchen Test mit dir?

Das ist schon arg ungewöhnlich.

Es ist aber davon auszugehen, dass der erste Wert stimmt. Der IQ gilt als statisch. Das heißt, dass er sich nicht verändert (auch schon im Alter von 8 Jahren).

Außerdem fällt ein solcher Test niemals zu hoch aus während ein niedrigeres Ergebnis viel öfter vorkommen kann als manch ein Mensch glaubt.

Antwort
von Naydoult, 51

Daran sieht man das IQ Tests nicht funktionieren. Deine intellektuellen Fähigkeiten könnten so extrem innerhalb zwei Jahre gar nicht sinken. Einmal brauchst Du dir keine Sorgen machen, Du bist nicht "dümmer" geworden oder wirst es.

Zum anderen besteht die Frage für Dich, wieso Du einen IQ Test machen willst. Hast Du Deine Begabung gefunden? Dann gehe der nach.

Benötigst Du allerdings die Diagnose, dann würde ich das ansprechen. Wenn Du autistisch bist solltest Du lieber einen anderen Test machen. Der standardmäßige Wechsler Test funktionieren bei Autisten eher selten.

Brauchst Du die Diagnose nicht, so wird ich mich damit nicht mehr auseinander setzen. Schließlich sollte man größeres im Kopf haben.

Antwort
von Ela33333, 21

Lieber Wallumbo! 😊

Ich verstehe, dass dich dieses abweichende Ergebnis verunsichert. Allerdings ist das kein ungewöhnliches Phänomen. Lies hierzu bei Interesse doch auch folgenden Artikel: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/hirnforschung-iq-von-jugendlichen-kann...

LG 😊

Antwort
von chxxxxy, 52

IQ Tests für Kinder sind total lächerlich und sagen überhaupt nichts aus, da sich jedes Kind anders entwickelt. 

Bilde dir auf die Werte nichts ein. Du wirst mit 16 wahrscheinlich im 110 Bereich liegen. 

Kommentar von Wallumbo ,

Wie kommst du darauf, dass meine IQ-Werte regressiv sind?

Kommentar von chxxxxy ,

Weil wenn du mit 10 gleich gut schlussfolgern kannst, wie mit 12, das 10 Jährige Kind besser gewertet wird. ....Normalerweise würde man jetzt auch sagen, dass der 12 Jährige ja eigentlich "intelligenter" sein müsste als ein 10 Jähriger (was ja auch stimmt) - jedoch nimmt diese Intelligenz nicht so stark zu, wie die strengere Beurteilung zunimmt.  ...wie gesagt diese IQ Tests für Kinder sind fürn Arsch. 

..würde dir einen interessanten Artikel verlinken, jedoch finde ich ihn nicht mehr. 

Antwort
von Kati2205, 40

Mache doch einfach einen Test, dann weißt du es!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten