IQ erhöhen, wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Intelligenz umfasst so viele Variabeln, dass es völliger Schwachsinn ist diese in einer Zahl abzufertigen. Es ist zwar ganz nett zu hören, dass seine Zahl höher ist als die der anderen, aber weiterbringen tut es keinen.

Also finde dich lieber damit ab, dass deine Zahl so hoch ist und lebe in dem Wissen weiter, dass es Leute gibt, welche zwar einen IQ von 140 haben aber eine soziale Intelligenz, die selbst der einer Schildkröte weit unterlegen ist.

Ansonsten Lese Fachliteratur und lerne physikalisches und mathematisches Verständniss oder was dich auch sonst interessiert anstatt diese Zahl zu erhöhen. Da kann man seine Zeit weit sinnvoller nutzen!

Noch ein Staz zur Hochbegabung:

In den ersten Jahren des Lebens bist du der absolute überflieger aber am Ende nur noch der obere Durchschnitt, denn nicht alles ist mit logischem Denken zu gewinnen und man kann selbst jemandem mit einem höheren IQ immer auf seinem Gebiet überbieten wenn man es will!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naajed
20.12.2015, 01:40

Hallo,

dass ist eine tolle und super Antwort, freue mich das ich nicht der Einzige bin der die irrationale Zahl skeptisch sieht . 

Jemand der einen hohen IQ hat , muss nicht gut im logisches Denken sein . Ich kenne welche die einen IQ von 140+ haben und wirklich dämlich sind. Sie bilden sich wirklich was ein und sind auch dabei ihren IQ zu erhöhen um damit zu prahlen , absolut lächerlich sage ich Dir . Man kann wirklich seine Zeit besser verwenden , schönes Argument !

0

Hallo,

die Leute die sich auf den IQ etwas einbilden sind die wahren dummen Menschen . Dies sei nur mal am Rande gesagt , am besten reflektierst Du noch einmal deinen Standpunkt .

Du kannst Deinen IQ erhöhen in dem Du diese Aufgaben trainierst , die in IQ Tests dran kommen . Es ist so wie in der Schule, wenn Du die Aufgaben auseinander nimmst und dann weißt wie sie funktionieren , kannst Du auch besser einen IQ Test lösen und hast einen höheren IQ . Ich kenne jemanden der hatte mit 12 Jahren einen IQ von 87 gemessen bekommen, mit 16 einen von 113 und dann hat er mal die Aufgaben analysiert und auseinander genommen und analysiert . Dann hatte er wieder einen Test gemacht und hatte einen IQ von 145+ . 

Aber was bringt es Dir , Ego pushen ? Der IQ sagt nichts über Intelligenz aus , es ist nur das was der Test ausgibt .

MfG ,

Naajed

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der IQ ist nur ne Zahl. Und selbst wenn du den IQ ernst nimmst, mit 117 bist du ziemlich hoch. Du kannst dich ja auf jeden Fall weiterbilden und so. Laut den IQ-Tests soll ja der IQ immer gleich bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfsbrut15
20.12.2015, 01:31

ist auch nur ein bisschen über den durchschnitt der 90-110 beträgt.

0

Ich glaube nicht, dass man seinen IQ bedeutend steigern kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein IQ Test sagt nichts über deine Intelligenz aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirse87
20.12.2015, 01:24

Das würde der Erfinder des IQ-Tests höchstwahrscheinlich aufs bitterste bestreiten :)

0
Kommentar von Applwind
20.12.2015, 01:26

Ist aber so. Es sagt nichts über die Intelligenz aus.

0
Kommentar von wolfsbrut15
20.12.2015, 01:27

sagt schon was aus, einstein zB hatte glaub ich 148

0
Kommentar von Applwind
20.12.2015, 01:30

So ist es @Naajed

Kann man auch nicht wissen wie intelligent man ist dadurch.

Da müsste man 4-5 Stunde rum sitzen bis man alle Themen durch hätte.

0