Frage von Denno2015, 57

iPod Touch 4G - Akku kaputt?

Guten Tag Comm,

ich habe eine Frage. Ich habe einen iPod Touch der 4ten Generation bekommen, welcher nicht angeht. Mein erster Gedanke war, dass der Akku tiefenentladen ist. Aber auch mehrere Stunden an der Steckdose haben keinen Erfolg gezeigt. Home und Powerbutton drücken ebenso wenig.

Was ich weiß: Der iPod lag mehrere Monate in der Schublade und wurde nicht genutzt.

Mein erster Gedanke ist, dass der Akku tod ist. Wasserschäden kann ich ausschließen, ebenso Sturzschäden. Der iPod ist aussen und innen optisch wie neu. Keine oxidierten Stellen, keine Sturzmerkmale.

Hat jemand noch eine andere Idee was es sonst sein könnte? Neuer Akku ist bestellt, dauert aber noch ein paar Tage.

Viele Grüße

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 43

Lange Zeit tiefentladen, zusätzlich Kälte ausgesetzt, lässt sich kein Akku mehr retten. Der Vorsitzer hätte den iPod vorher ausschalten sollen, dann wären noch einige % Ladung vorhanden.

Expertenantwort
von OverjoyedSystem, Community-Experte für iPhone, 38

Ein paar Stunden reichen bei Tiefentladung eines Akkus nicht aus um ihn wiederbeleben zu können. 

Lasse ihn um die 24h-36h an der Ladestation gammeln. Sollte es sich wirklich um eine Tiefentladung handeln, wird das Problem damit gelöst sein. Andernfalls wäre es eine Möglichkeit, den Akku austauschen zu lassen(wenn auch nur Testweise, immerhin ist es nicht sicher, dass es am Akku liegt).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community