Frage von hanssapeifan, 113

IPhone6 Austauschgerät versichern?

Ich habe mein IPhone6 (Kaufdatum Ende2014) im August 2015 für 300€ austauschen lassen und danach bei friendsurance.de für 60€ im Jahr versichern lassen. Jetzt ist mir mein Handydisplay gerissen und die Versicherung möchte nicht zahlen! Grund: SWAP-Gerät gleich refurbished und Tauschdatum sei nicht gleich Kaufdatum. Von Apple habe ich nur die Aussage, dass es so was wie refurbished bei AppleCare nicht gibt! Habe ich eine Chance, dass die Versicherung dafür aufkommt? LG

Antwort
von acoincidence, 82

Die genauen Versicherungs Bedingungen sind mir nicht ersichtlich. Aber offensichtlich macht es sich die Versicherung leicht. Hast du den Garantieantrag schriftlich oder persönlich gestellt ? Das könnte bereits ein Fall für eine Schlichtungsstelle sein. 

Sogenannte Versicherungs-Ombudsmann

Ich würde die Versicherung schriftlich bitten ihre Schlichtungsstelle zu nennen. Das heißt nicht das du diese dann in Anspruch nehmen musst aber es zeigt schon mal deinen Gegenwehr auf ihre negative Entscheidung.   

Kommentar von hanssapeifan ,

Danke!

Ich habe schon in einer vorherigen Mail angedeutet, dass ich einen Ombudsmann einsetzten werde. Daraufhin haben sie dann die aktuelle Begründung geschickt. Davor meinten sie nur gerät sei älter als drei Monate. In den AGB's kann ich keine Klausel gegen swap Geräte finden! Ich mache mir nur sorgen um die Aussagen von der Versicherung, dass das Austauschdatum nicht das Kaufdatum sei.

Kommentar von hanssapeifan ,

 Davon dass das Gerät nicht älter als drei Monate  war bei Versicherungsabschluss Könnte ich sie mittlerweile überzeugen. Mir fällt nichts ein was begründen könnte das die Versicherung nicht zahlen muss.

Schäden wurde am selben Tag gemeldet. Nach einem Telefonat wurde mir eine Mail zugesendet wo ich alles schriftlich Maxhen konnte 

Antwort
von acoincidence, 64

Ich verstehe auch die Versicherungsseite. Das wird eine Paragraphenreiterei. Nimm doch den Versicherungs-Ombudsmann in Anspruch. Es geht sehr ins Detail was genau an wann und wie versichert ist und war. 

Erstell in all dem Ärger wenn möglich noch ein Backup und sichere deine Daten mit einem PIN Schutz falls das Gerät eingesendet werden muss. 

Kommentar von hanssapeifan ,

Danke für deinen Rat ! Ich habe nun die Versicherung  aufgefordert mir die Schlichtungsstelle beziehungsweise den ombudsmann zu nennen. Nochmals Dank 

Kommentar von acoincidence ,

Viel Glück. Lass mal hören wie es weitergeht. 

Kommentar von hanssapeifan ,

Habe mich jetzt an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gewandt. Das ist ja kein Ombudsmann sollte ich solchen auch noch kontaktieren ? Grüße 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community