Frage von MM820, 138

iPhone Touch ID funktioniert nicht , Sensor kaputt?

Hallo , ich habe ein Problem mit meinem iPhone 5s und zwar habe ich mir das iPhone am Montag gebraucht gekauft , als ich zuhause war habe ich dann festgestellt das die Touch ID nicht funktioniert.. War heute bei dem Verkäufer er hat dann ein Backup von sich drauf gemacht und eine Wiederherstellung gemacht , hat nichts gebracht . Nun meint er ich soll mit dem Handy und der Rechnung zu Apple gehen und die würden das dann "freischalten" ... Ist das so ? Er meinte die Touch ID hat bei ihm immer funktioniert .

Antwort
von spreewalder, 88

Guten Morgen MM820,
-
dass man Touch ID freischalten kann ist mir neu. Also so wie du deine Situation schilderst, will dich der Verkäufer verÄPPELN. Touch ID ging vorher schon nicht und will dir jetzt verklickern dass es bei ihm funktioniert hat.
Was dass ganze mit einem Backup mit seinen Daten zu tun hat, ist mir auch ein Rätsel.
Bevor ich dir jedoch zu weiteren Maßnahmen rate, erst noch eine Frage:
Ist der Verkäufer eine Privatperson oder ein Smartphone Ankauf (o.ä.) ?
-
Gruß spreewalder

Kommentar von MM820 ,

Der Verkäufer ist eine Privatperson ... Leider habe ich auch keinen Kaufvertrag gemacht oder ähnliches ... Aber ich habe die Anzeige noch wo drin steht das das Handy "einwandfrei" funktioniert...

Kommentar von spreewalder ,

Hm... okay, das erschwert das ganze für mich, da ich nicht sehr viel Ahnung hab, wegen Rückgaberecht o.ä. bei Privatperson.
-
Hat die Person denn dazu geschrieben, keine Garantie, kein Rückgaberecht ?

Kommentar von MM820 ,

Nein davon hat er nichts geschrieben ...

Kommentar von spreewalder ,

Das ist gut, über was ging das ganze ? Ebay, Ebay-Kleinanzeigen,Shpoc,... ?

Kommentar von MM820 ,

Das ganze lief über eBay Kleinanzeigen, auch der Schriftverkehr ... Nur der spätere Schriftverkehr , als ich ihn darauf angesprochen habe das die Touch ID nicht funktioniert lief über SMS, das ist auch noch alles da , genau so wie die Anzeige , die ich extra gescreenshotet habe

Kommentar von spreewalder ,

Okay, ich recherchier mal. Ich meld mich dann ;)

Kommentar von MM820 ,

Okay , super , vielen Dank für die Hilfe !

Kommentar von spreewalder ,

Gerne doch ;)
-
-
Ich habe gerade den Beitrag gefunden, hier ein Zitat:
"Welche Rechten und Pflichten habe ich als Käufer?

Auch bei Verträgen die über eBay Kleinanzeiger geschlossen werden haben Sie als Käufer die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Ist das Fahrrad defekt und der Verkäufer hat nicht darauf hingewiesen, können Sie ihre Mängelrechte geltend machen. Das Gesetz spricht dabei von Neulieferung, Reparatur, Wandelung, Minderung oder Schadensersatz.

Aber Vorsicht: Wenn es sich um einen privaten Verkäufer handelt kann der Verkäufer die Gewährleistung ausschließen.

Sie haben als Käufer dann natürlich auch Pflichten: Sie müssen die Ware bezahlen und abnehmen."
-
-
Interessant ist der 3. Absatz...
Wurde der Artikel versendet oder lief es vor Ort ab ?

Kommentar von MM820 ,

Es lief alles vor Ort ab , aber die Touch ID konnte ich erst zuhause testen da ich eine sim Karte und WLAN brauchte.. Ich hab den Verkäufer aber sofort , ca 1 Stunde nach dem Kauf informiert das die Touch ID nicht funktioniert...

Kommentar von spreewalder ,

Hm... okay, schwierige Situation...
Ich würde anfragen, ob er entweder mit einer Minderung oder einem Schadensersatz des Betrags einverstanden wäre. Jedoch muss er es nicht machen.
-
Noch eine Frage:
Funktioniert die Touch ID beim Einrichten nicht ? (Also wenn du die Finger "einscannst".)

Kommentar von MM820 ,

Nein er sagt direkt fehlgeschlagen . Habe nicht die Möglichkeit einen Finger drauf zulegen ...

Kommentar von spreewalder ,

Hm... okay, dann ist die Funktion Touch ID kaputt bzw. der Homebutton.
Es gibt jetzt viele Möglichkeiten, wie du handeln kannst. Da musst du jetzt entscheiden.
-
Mein Favorit, den ich dir auch rate zu tun ist:
Du gibst dem Verkäufer das iPhone (Backup vorher gemacht und auf Werkseinstellungen gesetzt) und sagst, dass er TouchID (im Apple Store, wie er gesagt hat) aktivieren lassen soll. Da du ein voll funktiontüchtiges iPhone erwartet hast, so wie es in der Anzeige auch stand. Jetzt heißt es entweder er kriegt es irgendwie wieder hin, oder er beichtet (hört sich komisch an) dass es schon kaputt war.
!Wichtig!
Wenn du das machst, lass dir von ihm ein Pfand (z.B. den Betrag vom iPhone, den du bezahlt hast) geben. Aus reiner Sicherheit, du kannst ja sagen dass du schon schlechte Erfahrungen gemacht hast.
-
Viel Glück beim weiteren Handeln und ich würde mich freuen, wenn du mir berichtest, wie es ausging. :)
-
Bei Fragen stehe ich natürlich weiterhin zur Verfügung 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community