Frage von HeinzHubert, 277

iPhone schaltet bei 29% Batterie ab?

Seit dem letzten Update hat meine Frau Probleme mit ihrem iPhone: es schaltet sich regelmäßig bei 29% Batterie aus. Im Display wird kurz ein Batterie Icon mit dünnem roten Strich angezeigt.  
Sie muß es erst einen Moment laden, bevor es wieder läuft. Dann zeigt es um die 30% Batterieladung an.

iPhone 5 mit iOS 9.2 kein Jailbreak

Antwort
von atom74, 172

Ich hatte das gleiche Problem mit meinem iPhone 5. Es könnte sich um einen Serienfehler handeln, wo Apple kostenlos den Akku ersetzt.
https://www.apple.com/de/support/iphone5-battery/

Bei mir haben sie auch noch die Home- und Standby-Taste vorsorglich ersetzt.

Kommentar von HeinzHubert ,

Glaube ich eher nicht, da es bis zum Update einwandfrei lief.
Wir werden es weiter beobachten.

Antwort
von KevinHP, 140

Mein Gefühl sagt mir, dass das ein Softwareproblem sein könnte.

Denn wenn der Akku kaputt ist, wird in der Regel trotzdem der richtige Ladezustand angezeigt, jedoch hat er merklich weniger Kapazität.

Ich gehe davon aus, dass entweder

  • die Anzeige nicht stimmt bzw. verschoben ist

oder

  • das iPhone bei 29 % echtem Zustand aus irgend einem Grund trotzdem abschaltet.

Ich würde das Handy vorübergehend nicht unter 40 % kommen lassen, denn Ladezustände unter 10 % können der Kapazität auf Dauer schaden.

Antwort
von Mikromenzer, 129

Es ist in der Tat so, dass es einen Softwarefehler gibt, der auf besagtes Problem zutrifft. Demnach wird die %-Anzeige nicht immer korrekt angezeigt.

Offiziell ist nur von den neuen 6S Modellen die Rede, es gibt Aubergine auch Indizien, dass ältere Modelle betroffen sind.

Weitere Infos findest du unter:
http://www.apfeltalk.de/magazin/2016/01/17/iphone-6s-6s-plus-fehler-bei-der-akku...

Kommentar von Mikromenzer ,

Aubergine = aber auch

Antwort
von bobcar, 95

Ich empfehle Dir, dass iPhone 5 mit iTunes an Rechner einfach wiederherzustellen. Mach zuvor ein Update von iTunes damit Du dort auf dem neuesten Stand bist und in jedem Fall vor dem wiederherstellen ein Backup erstellen.

Kommentar von HeinzHubert ,

Danke, das wäre eine Idee.

Antwort
von Spidermini, 115

Drei Möglichkeiten:

1) Auf das nächste Update warten und hoffen das sich das Problem dann fixt. Ansonsten Punkt 2) befolgen

2) Akku austauschen. Das würde ich aber in einem Handy-Laden machen lassen...

3) iPhone auf die Version davor downgraden.

Kommentar von Denno2015 ,

Downgraden ist mal wieder der Tipp schlecht hin... Wie machste das genau? Scheinst ja mehr zu wissen als der Rest der iPhone Nutzer die downgraden wollen..

Kommentar von MiloMaeder ,

geht nicht, man kann nicht mehr downgraden sobald Apple aufhört die ältere Firmware zu "signieren"

Kommentar von Denno2015 ,

War von meiner Seite auch ironisch gemeint :)

Kommentar von HeinzHubert ,

Zu 1: wäre auch meine Idee
Zu 2: ne, ist zu teuer
Zu 3: geht nicht, weil die alte iOS Version nicht mehr signiert wird.

Antwort
von Denno2015, 108

Joa dann ist dein Akku platt. Der Wechsel ist denkbar einfach, das kann man auch mit Videoanleitung ohne Probleme selber machen.

Kommentar von NicoFragtSachen ,

XD hab ich ach gemacht! Hat aber nichts gebracht. Akku ging genau so schnell runter! Weil ich hab den Sensor ausversehen mit meinen Fingern angefasst aber gereinigt ist aber noch ein kleiner fettfilm drauf. Nächstes mal ziehe ich Handschuhe an ^-^

Kommentar von HeinzHubert ,

Danke, aber Akkutausch lohnt sich nicht mehr. Die Liebste kauft sich demnächst ein neues Gerät. ;-)

Antwort
von berlina76, 97

Es ging durch die Presse: Bei einigen I-Phone Geräten gaukelt die Akku- anzeige  vor das noch Akku ist obwohl dieser Leer ist und das Gerät schaltet dann einfach ab.

Vielleicht ist das Gerät deiner Frau auch betroffen?

Kommentar von André Schulz ,

Hierbei handelt es sich aber um das iPhone 6s und 6s Plus, nicht das iPhone 5.

Kommentar von MiloMaeder ,

oben steht iPhone 5 .... 

Antwort
von Hoegaard, 94

Es sind ja nicht 29% der ursprünglichen Kapazität, sondern von der aktuell noch vorhandenen. Also dürfte der Akku platt sein, wenn das nicht mehr reicht.

Antwort
von WosIsLos, 77

Ich würde das Updateproblem bei der Apple Servicehotline reklamieren.

Antwort
von 22082000, 84

Das ist gerade ein verbreitetes Problem bei Apple. Es gibt auch noch nicht wirklich eine Lösung dafür...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten