Frage von jilouugh, 94

iPhone in der Schule verloren- Fragen?

Hallo:) ich habe ein minimales Problem: ich habe vor Spanisch meine Jacke, in welcher sich mein Handy befand, vor dem Raum liegen lassen. Als die Stunde dann vorbei war, habe ich gemerkt, dass es weg ist. Ich habe alles abgesucht aber es ist nirgends zu finden. Normalerweise wird es ins Sekretariat oder zum Hausmeister gebracht aber bei beidem war es nicht. Ich habe noch die Hoffnung, dass es die Putzfrau noch findet und dann runter bringt, was bei der Größe unserer Schule aber doch eher unwahrscheinlich ist. In der Hülle von meinem Handy waren auch noch 15 Euro und meine Fahrkarte. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es geklaut wurde, weil das des öfteren passiert. Natürlich ist es auch meine Schuld, aber jetzt zu meinen Fragen:

  1. Falls es nicht mehr auftauchen sollte, wenn wir jetzt mal von einem Diebstahl ausgehen; bezahlt das die Versicherung?

  2. Gibt es eine Möglichkeit, dass ich den Wecker ausstellen kann, ohne auf das Gerät selber zugreifen zu können?

Danke:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antitroll1234, 51

Falls es nicht mehr auftauchen sollte, wenn wir jetzt mal von einem Diebstahl ausgehen; bezahlt das die Versicherung?

Wenn Du eine entsprechende Versicherung für das iPhone hast, zahlt diese auch entsprechend den Bedingungen.

Gibt es eine Möglichkeit, dass ich den Wecker ausstellen kann, ohne auf das Gerät selber zugreifen zu können?

Wenn Du iPhone-Suche aktiviert hast, kannst Du a) das iPhone Orten, wenn eingeschaltet und b) dies zurücksetzen.

Dies funktioniert dann über diese Website:

https://www.icloud.com/#find

Antwort
von RudiRatlos67, 17


Falls es nicht mehr auftauchen sollte, wenn wir jetzt mal von einem Diebstahl ausgehen; bezahlt das die Versicherung?


Welche Versicherung?


Hausratversicherung: NEIN ! ! !
Begründung:
Wenn man dem Dieb einen wertvollen Gegenstand praktisch auf dem Silbertablett serviert, handelt es sich um einfachen Diebstahl.
In den allermeisten Versicherungen ist einfacher Diebstahl als Versicherungsfall ausgeschlossen.

Versichert wäre:
Einbruch - Diebstahl (Diebstahl aus einem verschlossenen Behältnis in einem Gebäude... zb aufgebrochener Spind in einer Sporthalle)
Raub: (Wegnahme unter Androhung oder Ausübung von Gewalt oder Erpressung)

Spezielle Handyversicherung:
Es ist anhand der Versicherungsbedingungen zu prüfen ob einfacher Diebstahl, bzw. Verlust durch zb. verlorengehen versichert ist. In den Fällen wäre es ein Versicherungsfall

Antwort
von aurora13, 41

1. Wieso sollte die Versicherung für Deine Schusseligkeit bezahlen? Es ja nicht direkt geklaut worden....sondern eher hast du es verloren.

2. Soll doch der "Dieb" früh von Deinem Handy geweckt werden...noch besser wäre es wenn er das Handy dabei hätte und enttarnt würde ^^

Kommentar von jilouugh ,

Es geht nicht um den Dieb, sondern wenn das in der Schule liegen bleibt und dann am nächsten Morgen ein Lehrer kommt und das Handy da klingelt ist das eventuell etwas ungünstig...

Kommentar von aurora13 ,

Dann wird es wenigstens gefunden :)

Antwort
von Zumverzweifeln, 46

zu 1) Wenn du es gegen Diebstahl versichert hast - klar!

zu 2) Ich kenne keine Möglichkeit. Wenn es gestohlen ist, dann kann der Dieb doch ruhig gestört werden- oder? Wenn es nicht gestohlen ist, dann wird es durch den Weckruf gefunden - wäre doch in deinem Sinne?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community