Frage von DarkNightmare, 92

iPhone 7 Plus Sim Karten Schacht nicht gebohrt?

Hallo Community,

die Frage geht direkt an iPhone 7 Plus Besitzer. Mein neues iPhone ist nun von Vodafone nach 3 Monaten geliefert worden ...

Nun wollte ich die SIM einlegen, doch der Schacht lässt sich nicht öffnen. Ich habe es auch mal mit etwas mehr Druck versucht, als normal.

Naja da bewegt sich gar nichts. Beim reinschauen in die Öffnung würde ich nun glatt mal vermuten, dass das benötigte Loch nicht gebohrt wurde. Bei meinem 6 Plus und 5er sieht es zumindest anders aus.

Kann mir jemand meinen Verdacht bestätigen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mikromenzer, 54

Sieht bei mir genauso aus.

Außerdem darf kein wirkliches Loch im Gehäuse sein, sonst wäre es nicht IP67 zertifiziert.

Kommentar von DarkNightmare ,

Magst du mir erklären, wie ich das ganze öffne? Leichter Druck mit dem Tool öffnet den Schacht nicht.

Kommentar von Mikromenzer ,

Hast du das Tool im richtigen Winkel?

Eigentlich ist das nur ein kurzer kräftiger Push.

Kommentar von DarkNightmare ,

Ich habe es nun erneut ausprobiert. Ich musste sehr ungewohnt mit dem Handballen sehr kräftig drücken. Da hat es sich ein paar mm bewegt. Danach erneut kräftig und er war auf. Sehr ungewohnt! Die Sim wird wohl auf ewig in dem iPhone bleiben. 

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Nun weiß ich besser.

Kommentar von Mikromenzer ,

Ja, das sitzt etwas fester, weil es ja wie gesagt IP67 zertifiziert ist, d.h. Kein Wasser und Staub eindringen darf.

Antwort
von Recorsi, 44

Das geht ein bisschen schwere beim iphone 7 wegen der wasserfestigkeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community