Frage von Coneius, 173

iPhone 7 in den USA kaufen und nach 4 Monate Nutzung nach Deutschland mitbringen?

Hallo zusammen, Ich bin aktuell für ein Auslandssemester in Los Angeles und heute wurde das neue iPhone 7 vorgestellt. Nun zu meiner Frage: Wenn ich mir diesen Monat (September) das iPhone hier in den USA kaufe und direkt normal nutze, um es dann im Januar wieder mit zurück nach Deutschland zu nehmen, könnte es dann mit dem Zoll Probleme geben? Es ist so gesehen ja dann schon nicht mehr neu, glaubt ihr das könnte trotzdem bei der einreise nach Deutschland auffallen?

Beste Grüße Coneius

Antwort
von stufix2000, 96

Rechtlich ist es so, dass du es bei deiner Einreise in die EU anmelden musst und die Einfuhrumsatzsteuer bezahlen musst, da das Iphone wohl mehr als €430 kosten wird.

Dass es nicht mehr neu ist, sieht der Zoll anders. Das wäre erst nach einem Aufenthalt ab einem Jahr der Fall. 

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/Zollbefreiungen/Aussertarifliche-Zollbef...

Ob und wie der Zoll das kontrolliert steht auf einem anderen Blatt, wenn sie dich aber bei einer Stichprobe kontrollieren, kannst du ihnen keinen Mist erzählen. Doof sind sie nicht. Die 19% werden dann fällig. 

Antwort
von TheAllisons, 115

Wenn der Zoll es kontrolliert und du keine Rechnung von DE vorweisen kannst, dann gibt es sicher Probleme. Das solltest du wissen. Entscheidung liegt bei dir, ob du es anmeldest oder nicht beim Zoll. Denn die Zollfreigrenze ist weit überschritten

Antwort
von Andretoteles, 72

Rechtlich gesehen wird natuerlich die Einfuhrumsatzsteuer (in Hoehe der deutschen MwSt) faellig, wenn Du es beim Zoll anmeldest.

Praktisch gesehen (ich lebe aktuell in den USA und pendle haeufig) hast Du halt Dein Telefon dabei. Ja, und?! 

Antwort
von NANABUMBUM, 100

Nein nach 4 Monaten gilt das nicht mehr also neu. Aber trotzdem die Rechnung mit nehmen, falls du mal Probleme damit haben solltest
Bei Apple kannst du die in jedem store auf der ganzen Welt umtauschen und hasst Welt weite garantiert  

Antwort
von Wuestenamazone, 94

Das ist egal. Sobald du nach Deutschland einreist wird Einfuhrumsatzsteuer von 19% fällig

Antwort
von Charlybrown2802, 99

quatsch, is doch dein Handy, meinst du es schaut sich der zollbeamte dein Handy an ob es ein sechser oder 7er ist

Kommentar von Coneius ,

Hatte ich halt so gehört, dass das ganze auch so kontrolliert wird.

Da für im Ausland gekaufte waren ja allgemein wohl Zoll erhoben wird.

Kommentar von hoermirzu ,

Du hast offensichtlich nicht viel Ahnung! Nur nach fünf Monaten, kommt man nicht auf die Idee, dass man das Telefon gekauft hat, um einen Vorteil herauszuziehen oder damit Handel zu treiben.

Kommentar von Coneius ,

Also glaubst du nach 4-5 Monaten sagen die da nichts mehr?

Antwort
von hoermirzu, 98

Deines könnte Dir in den Staaten geklaut worden sein, so dass Du Ersatz brauchtest.

Kommentar von Coneius ,

Würde das tatsächlich ein argument sein dass keine Einfuhrsteuer anfällt? kann ich mir irgendwie nicht so vorstellen. 

Kommentar von hoermirzu ,

Du solltest das zumindest so "verkaufen". Angeben, Rechnung mit (Kauf) Datum und Preis vorlegen und warten was passiert. Zumindest bezahlst Du keine Strafe. 

Antwort
von LetalisAffectus, 97

Schau dass es leichte Gebrauchsspuren aufweist ;)

Dann kommst durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community