Frage von Headshuut, 104

iPhone 6 Plus Wasserschaden?

Es wurde mit gewaschen aber wo die SIM ist ist der Punkt nicht rot. Hab es von mehreren Personen überprüfen lassen.  Kann man das Handy noch retten via BackUp am PC? Also Display reagiert scheinbar noe

Antwort
von BigLittle, 46

Wenn das Handy in der Waschmaschine mitgewaschen wurde, dann hast Du es wahrscheinlich gekillt. Denn in der Waschlauge, der Name sagt es schon, sind Seifen und agressive Stoffe drin, die die Bauteile im Handy zerstören können. Du kannst jetzt nur noch eins versuchen. Das Handy bis auf die letzte Schraube auseinander nehmen, mit destilliertem Wasser die Bauteile abspülen und anschließend in ein geschlossenes Gefäß mit trockenem Reis einlegen. Dort lässt Du es sicherheitshalber eine Woche drin und dann reinigst Du Alles noch einmal mit Isopropylalkohol. Wenn dann der Alkohol verdunstet ist, dann kannst Du das Handy wieder zusammen bauen. Sicherheitshalber würde ich Dir empfehlen den Akku zu entsorgen und durch einen neuen zu ersetzen. Lithiumakkus sind auf Wasser nicht gut zu sprechen und könnten sogar explodieren. Aus dem Grund würde ich, da man nicht weis, was die Waschlauge am Akku bewirkt hat, den Akku ersetzen, ohne den Versuch zu starten ihn zu laden. Denn das kann wie gesagt zur Explosion führen. Die Chancen stehen gar nicht gut, daß Du das Handy wieder zum Leben erwecken kannst. Aber wenn dann nur so wie oben beschrieben. Unterlaß alle Versuche, das Gerät mit dem Fön oder auf dem Heizkörper zu trocknen, damit machst Du es nur noch Schlimmer! Viel Glück!

Antwort
von KChan0815, 53

Was für ein roter Punkt?
Wenn das Handy einen richtigen Wasserschaden hat, dann ist es in der Regel im Eimer. Sagt der Namensteil Schaden ja schon.

Mit Glück ist es nicht vollgelaufen und du kannst es nach dem Trocknen noch benutzen.

Kommentar von Headshuut ,

Beim iPhone sieht man ob das Handy ein kompletten Wasserschaden hat.

Kommentar von KChan0815 ,

Dann wünsch ich viel Glück. Hab grad geschaut könnt noch heile sein. Aber erst vollständig trocknen lassen! Wenn doch Flüssigkeit im Gehäuse ist und du es einschaltest kanns zu Kurzschlüssen kommen und in so einem Fall wäre es wirklich hin.

Antwort
von Handyversteher, 40

Hey,

das iPhone muss zerlegt werden und in Isopropanol gereinigt werden. Es gibt auch eine Ultra-Schall Maschine! Haben Spezialisten. Nach der Reinigung dürfte das iPhone eine Zeit lang halten wo du die Daten retten kannst. Ohne diese Reinigung kann das iPhone anfangen zu rosten.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von d999j, 57

Wenn es nur ins Wasser gefallen ist hast du noch eine Chance, aber nach einem vollständigen Waschgang mit Waschmittel ist es sehr sehr sehr unwahrscheinlich.

Kommentar von Headshuut ,

40 Grad wurde gewaschen. Kurzschluss wahrscheinlich? Auch wenn das iPhone aus gewesen wäre

Kommentar von d999j ,

Ja, auch wenn es aus ist können einige Teile kurzgeschlossen werden. Und da Waschmittel im Spiel war können sich Ablagerungen gebildet haben, die später zu einem Kurzschluss führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community