Frage von Angel1907, 260

iPhone 6 leicht verbogen - Apple tauscht nicht um, was tun - hat das Auswirkungen auf das Display?

Hallo. Ich habe seit einem das iPhone 6 mit Vertrag bei 1&1 und vor kurzem habe ich bemerkt, dass mein Gerät leicht verbogen ist, was ich mir nicht erklären kann. Habe schon vieles im Internet darüber gelesen und nun passiert mir das, echt ärgerlich. Ohne zu zögern vereinbarte ich ein Termin im Apple Store und heute meinte der Mitarbeiter, dass die Biegung zu stark wäre, dass es sich erst ab 20kg Druck biegt, ... und ich soll 300€ für ein neues iPhone 6 zahle, aber warum, wenn ich das nicht selber gemacht habe, bzw. mir das gar nicht bewusst ist?

Die Biegung ist wirklich leicht, aber hat das in Zukunft Auswirkungen auf das Display oder sonstiges?

Was kann ich sonst noch tun, ohne die 300€ zu zahlen?

Vielen Dank!

Antwort
von PinguinPingi007, 208
  1. Du kannst versuchen den Fehler nachzuweisen, dass du es nicht verursacht hast.
  2. iPhone 6: Der Fehler ist ein bekannter Fehler.
  3. Wenn es nicht wirklich stark gewölbt ist, dann hat es kleine Auswirkungen: Das Display ist kratzanfälliger/Splitteranfälliger an den Stellen.
  4. Auf die Elektronik wird es wahrscheinlich keine Auswirkungen haben.
Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 191

Im Prinzip bietet der Provider alle 2 Jahre bei Vertragsverlängerung ein günstiges neues iPhone an. Da muss man durch. Das 6s verbiegt sich nicht mehr. Das alte einfach so lange nutzen wie es geht. Eine Schutzhülle hätte das vermieden. Die ist eigentlich immer notwendig.

Kommentar von Agentpony ,

Wie hätte zum Beispiel eine Silikonschutzhülle oder andere dünne Schale das vermieden? Welche Schale ist beim iPhone dabei, um diesen bekannten Mangel zu beheben? Wo steht, daß das iPhone zwingend in einer Schutzhülle mit sich zu tragen ist, sonst verfällt die Mängelhaftung?

Antwort
von ksamuel, 182

Ich hatte den selben Fall ganze 2mal bei meinem 6er und habe beide male ein neues Gerät bekommen, hier eine Anleitung:

1.Bei Apple anrufen und den Fall schildern, der Berater wird dich abwimmeln also lasse dich zum Vorgesetzten durchstellen

2. Lasse dich darüber aus, werde aber nicht beleidigend, man wird dir sagen man solle sein iphone nicht in der Hosentasche tragen führe das Zitat von Steve Jobs aus 2007 der iphone Vorstellung an "all this in your pocket" (All das in deiner Hosentasche)

3. Verlange das ein Garantiefall auf Kulanz erstellt wird und verleihe dem ganzen Nachdruck in dem du drohst dich mit diesem Gespräch und Beweisbildern an die Medien wie 9to5mag usw zu wenden falls du kein neues Gerät bekommst, da du das Gerät ordnungsgemäß behandelt hast und es eine Frechtheit ist den Kunden für Materialschwäche zu belangen.

4. Dem Antrag wird zugestimmt und du bekommst ein neus iphone.

Kommentar von Angel1907 ,

Muss ich dann das verbogene zurückschicken und bekomme ein neues zugeschickt, oder darf ich das dann im Apple Store umtauschen?

Kommentar von ksamuel ,

Du kannst die Methode frei Auswählen.

Antwort
von BarschKeks3, 178

Da es in jedem Fall eigenverschulden war bleibt dir nicht viel an Möglichkeiten. Entweder biegt es sich weiter, oder es bleibt wie es ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community