Frage von klaajojo, 687

iPhone 6 Akku Probleme nach 1. Jahr?

Hallo, mein iPhone geht schon bei ca 10-20% Akku aus. Das erste Jahr ist allerdings schon rum. Repariert Apple das trotzdem kostenlos im Rahmen der Gewährleistung ?

Antwort
von Junanogou, 656

Du kannst bei Apple nach Kulanz fragen weil die Garantie abgelaufen ist. Die Gewährleistung beziehst du beim Verkäufer wo du es gekauft hast.

Kommentar von klaajojo ,

Habe ich ja im Apple Online Store gekauft.. 

Kommentar von Junanogou ,

Na dann würde ich erst anrufen! Weil du dich dann auf die Gewährleistung beziehen kannst. :))

Antwort
von Fragenkommissar, 615

Ich glaube man hat ja 2 Jahre Gewährleistung. Im 2. Jahr besteht aber glaube ich eine Beweispflicht, das bedeutet du musst Apple zeigen, dass es ein Produktionsfehler isr und nicht du dafür verantwortlich bist. Ich bin jetzt leider kein Jurastudent, daher alle Angaben ohne Gewähr.

Ich denke so ein Akkuproblem kann mehrere Ursachen haben. Entweder der Akku ist beschädigt und kann bei niedrigem Ladezustand keine richtige Spannung mehr halt oder das Logicboard ist defekt. Eine weitere Möglichkeit ist eine App, die vielleicht im Hintergrund läuft und sehr viel Strom braucht und das System ausergewöhnlich belastet.

Antwort
von pemali, 566

Liegt meist nicht am akku sonder an einer App! Hatte ich auch! Hatte einen schrittzählerapp! Kaum gelöscht läuft akku wider normal! Schau mal nach, welches app am meisten akku saugt!

Kommentar von klaajojo ,

Wie soll das denn an einer App liegen? Wenn das iPhone bei zum Beispiel 10% ausgeht, muss ich es nur ganz kurz ans Kabel hängen, dann geht es sofort wieder an, und es läuft weitere 3-4 Minuten bis es sich das nächste mal selbstständig ausschaltet, also meiner Meinung liegt es schon am Akku

Kommentar von pemali ,

Ne, wie gesagt, war das bei mir an einer app! Das App brauchte so viel akku, dass das iPhone frühzeitig abgwschalten hat! Als das app weg war, war auch das Akkuproblem weg und jetzt gehts wieder bis 0! Seh doch mal nach welche app wie viel akku benötigt!

Kommentar von pemali ,

Nochmals! Ich habe damals eine schrittzählerapp runtergeladen! Anfangs lief das ganz gut, ausser dass der Akku schneller runter war. Nach ein paar wochen hat der akku angefangen bei 10% abzuschalten! Kurze zeit später schaltete er schon bei 20% ab! Ich geriet immer mehr in panik, weil ich nie wusste, wann ein telefonat noch reichen würde!
Ich hab das dann einem Kollegen erzählt, dass mein Akku spinnt! Und der meinnte dann nur, hast wohl was runtergeladen, dass extrem Akku frisst! Ich habe diese dann beobachtet und gesehen, dass das app tatsächlich der grösste teil der vollladung verbraucht! Schwerens herzenz habe ich dann die ach so tolle App gelöscht! Und heute bin ich froh drüber! Mein Akku funktioniert wieder richtig und muss keine panik mehr haben, bei wichtigen telefonate könnte das Handy ausschalten.

Kommentar von pemali ,

Und um sicher zu gehen, wenn du nicht weisst welches app es sein könnte, setze erst dein IPhone neu auf! Nicht dass du dich dann bei apple plamierst! Weil ich hab damals noch gegooglet und der fall so wie ich es schildere ist bei apple bekannt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community