Frage von Pilziquilzi, 47

iPhone 6 Akku kaputt durch häufige Ladeunterbrechungen?

Anscheinend war in meiner Ladebuchse Staub und Dreck und deshalb hat mein iPhone nicht richtig geladen.Durch den Dreck konnte man das Kabel nicht mehr richtig reinstecken und es bewegen.Wenn man das Kabel nach links im Anschluss bewegt hat, hat es geladen und nach rechts halt eben nicht.Das Problem war halt nur, dass ich mein Handy im Rucksack mit einer Powerbank geladen habe und es dadurch dann ja ständig bewegt wurde und dann geladen hat, wieder nicht geladen hat, etc.Man könnte das auch hören da es ständig vibriert hat.Am selben Tag lag der Rucksack dann auch noch in der prallen Sonne, was sich leider nicht verhindern ließ da ich am Strand war.Dies ist ja auch nicht so gut für den Akku...Den ganzen Dreck habe ich jetzt mit einer Nadel rausgekratzt und man kann das Kabel jetzt auch wieder komplett reinstecken und es lädt wieder ganz normal.Jedoch scheint der Akku jetzt kaputt zu sein, da er viel viel schneller leer geht.Wenn mein Akku vorher bei 5 min Benutzung vielleicht 1-2% Akku verloren hat, sind jetzt schon 5-10% weg.Der Akku ist schon komplett leer, wenn ich den ganzen Tag über damit nichts mache.Vorher konnte ich es ganz normal etwa 2-3 Stunden täglich benutzen bis es leer war.Da ein Akkutausch sehr teuer und ein Selbsteinbau kompliziert und riskant ist, wisst ihr vielleicht was man jetzt tun kann?

Antwort
von SpringBreak27, 36

Hallo, das ein Akku leider (noch) kein lebenslang hält ist ja bekannt jedoch ist der Mythos das es beim Abbruch des Ladezyklen eher zerstört wird wohl nur ein Mythos.

Man hat eine Garantie auf das Akku von (soweit ich weiß) maximal 6 Monate, danach entfällt dieser außer du hast in der Art eine Versicherung abgeschlossen.

Durch das 100% soll das Akku eher verschleißen als durch das abbrechen. Natürlich sollte man es nicht so oft ein und ausstecken jedoch glaube ich hat es sehr wenig damit zutun.

Denke hier daran das auch Applikationen wie FB, Whatsapp usw im Dauerzustand sind und dadurch auch sich ständig aktualisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ps; solltest du dennoch bedenken haben schaue mal im Shop vorbei die können dir da ggf sehr gut weiterhelfen 😉!

Kommentar von Pilziquilzi ,

Danke für die ausführliche Antwort.Mein iPhone ist erst ein Jahr alt und hat vorher trotz den ganzen Apps super funktioniert.Es war ja kein schleichender Zustand, sondern seitdem ich das Handy den Nachmittag im Rucksack hatte und bestimmt 50 Ladeunterbrechungen stattgefunden haben, ist der Akku sehr deutlich schwächer geworden.Kann natürlich auch an der Sonne gelegen haben.Ich schätze mal dass es eine Mischung aus beidem war.Jedenfalls geht mein Akku jetzt etwa dreimal so schnell leer wie noch vor ein paar Tagen

Kommentar von SpringBreak27 ,

Hallo Pilzi, das kann natürlich sein das sich der Akku dann erstmal wieder fangen muss.

Apple hatte sich aber in den letzten Tagen das erste mal zu dem "richtigen aufladen" geäußert, einfach mal in Google eingeben und suchen ☺️.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community