Frage von Hobbybastler3, 49

IPhone 6 - Wo liegt mein oder der Fehler?

Liebe Community Ich hatte mir mal wieder bei Ebay ein IPhone 6 ersteigert um es eventuell wieder zu reparieren. Das Phone ist wohl im Regen benutzt worden und so schrieb der Vorbesitzer das neuerdings nur das Display nicht mehr Funktioniere. So weit so gut. Als dann das Gerät bei mir eintraf stellte ich fest das es wohl weitgehends noch funktioniert, allerdings nicht das Backlight. So baute ich erstmal ein anderes Display ein was natürlich auch an diesem Gerät keine Hintergrundbeleuchtung hatte. Da das Gerät im Inneren noch ziemlich unverbastelt aussah (Natürlich war der Wasserindikator an) , Baute ich das LogicBoard aus und legte es anschließend für einen Tag in Isopropanol 100%. Zwischenduch bürstete ich ab und an mal mit einer Zahnbürste (Nur für Isopropanol) darüber um eventuelle Kriechverbindungen zu Beseitigen. Später ließ ich dann das Board auch wieder ca 1 Tag trocknen bevor ich es Einbaute. Nun passierte aber das Überraschende -- Jetzt gab dasphone garkeine Reaktion mehr von sich. So als wenn man einfach im Inneren eine Hauptsicherung entfernt hatte. Mit einer starken Lupe ging ich alle Spulen/Kondensator/Wiederstandswälder auf dem Board ab, aber entdeckte dort nichts Beschädigtes oder entferntes. Auch die Connectoren für das Display waren im besten Zustand. Jetzt frage ich mich natürlich wo da nun der Fehler lag. Und erzählt mir bitte nichts vom Reis. Komischerweise habe ich mehrere IP6 die genauso ToT sind auch ohne Isopropanol. Gibt es da eine bestimmte Hauptsicherung im Inneren ??. Achso die Tricks mit diversen Ein/Hometasten usw habe ich schon alle durch. Das Gerät ist wie ToT - Auch >Itunes sagt nichts mehr. Inzwischen liegt die Platine wieder in Isopropanol. Hatt da eventuell Jemand eine Idee ??? Wo kann man mal etwas Messen im Inneren -- Die Pläne habe ich dafür. Gruß Hobbybastler3 PS: Ich glaub ich bleib besser bei Video2000 Geräten LoL

Antwort
von Hobbybastler3, 1

Hallo

Erstmal Danke Ihr Beiden, aber der Apple shop wäre wohl tatsächlich nicht der richtige Ansprechpartner. Erstens weiß ich garnicht wo so einer ist. Und Zweitens lehnen die ja Grundsätzlich schon Reparaturen ab wenn jemand selbst Hand ans Gerät gelegt hatt. Hätte ja mal sein können das hier auch Kollegen sind die gerne ein bischen an elektronik rumbasteln (Speziell an Handys) die sich deshalb besser als ich auskennen.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten