Frage von okaymeinfreund, 85

Iphone 5 ebay verkauf kurioses Angebot?

Hey,

habe eine Ebay Auktion gestartet verkaufe ein Iphone 5 wessen Hauptkamera kaputt ist und starke gebrauchsspuren hat. Nun habe ich von einem Menschen ein Angebot bekommen er wolle das Gerät für 450€ kaufen und noch die Versandkosten von 36€ übernehmen. Neu kostet das Gerät nicht mal so viel. Soll ich mir das Geld zahlen lassen und einfach abschicken was denkt Ihr?

mfG

Antwort
von dresanne, 41

Sofort Kontakt abbrechen, das ist die Nigeria-Connection! In Kürze bekommst Du sicher eine Mitteilung, dass das Geld bei einer Bank eingezahlt wurde und Du es in dem Moment bekommst, sowie Du eine Paket-Tracking-Nummer postest. Keine Bank der Welt macht solche Geschäfte. Das läuft immer so. Das ist eine alte Betrugsmasche. Gutgläubige Verkäufer schicken dann los ohne zu merken, dass sie betrogen werden sollen. Und das wars dann - Du hörst nie wieder was, Geld kommt nie. Warum sollen sonst Ausländer, die so was oft günstiger haben, etwas in Deutschland kaufen? Neuerdings kommen die aber nicht nur aus Nigeria, sondern aus England, Malaysia und sonstwo her. Es ist immer dieselbe Masche.
Sonst geht es Dir wie in diesem Fall:
http://community.ebay.de/t5/International-verkaufen/Betr%C3%BCger/m-p/2906684

Kommentar von okaymeinfreund ,

Er will mit PayPal oder Überweisung zahlen.

Kommentar von dresanne ,

Ich habe Dir ja gerade geschrieben, wie das abläuft, vergiss es.

Kommentar von okaymeinfreund ,

Hattest recht! Bekam jetzt ne PayPal Spam E-Mail wo ich aufgefordert worden bin die Paketnummer zu senden. Und an die E-Mail wo ich die Betrugsmail bekommen habe, habe ich mich nicht mal bei PayPal registriert.

Antwort
von Falkenpost, 39

Hi,

Stelle dir mal vor, du bekommst das Geld von einem gehackten Konto (Bank/Paypal). Du versendest die Ware und nach 3 Wochen meldet sich der echte Besitzer des Kontos bei dir uns fordert dich auf, dir das Geld zurück zu überweisen.

Gruß

Falke

Kommentar von okaymeinfreund ,

Bin ich dazu dann rechtlich verpflichtet?

Kommentar von Falkenpost ,

Du hast keinen gesetzlichen Anspruch gegenüber den Kontoinhaber. Ist ne alte Masche.

Kommentar von okaymeinfreund ,

OK, danke!

Antwort
von danke5, 62

Sofern du mit ihm vereinbarst das du erst das Geld bekommst bevor du die Ware verschickst kannst du das ohne Probleme verkaufen. Wenn der Käufer damit Probleme hat dann weiß man schon woran man ist.

Grüße!

Antwort
von pippo2204, 20

Bei einer Überweisung kann er das Geld nicht einfach zurückfordern. Nur wenn du praktisch das Geld (meist bei genehmigter SEPA Lastschrift) von seinem Konto abbuchst hat er noch Zeit das Geld zurückzufordern. Oft gibt es Menschen die wissen halt nicht was eine Ware wirklich kostet. Wenn du ehrlich genug sein möchtest kannst du der Person halt schreiben, dass das zu viel Geld ist. Ansonsten lass dir das Geld überweisen und bei Geldeingang kannst du die Ware losschicken. Wenn jemand ein gehacktes Bankkonto (was relativ schwer ist) hat, würde er kein defektes iPhone sondern schon eher ein neues in OVP bestellen.

Antwort
von JLewko, 35

Danke5 hat Recht!

Nur gegen Vorkasse! ;-)

P.S.: Was sind das denn für kranke Versandkosten???

Kommentar von okaymeinfreund ,

Versicherter Versand in die USA per DHL? Geht das auch günstiger?

Kommentar von JLewko ,

In die USA? Was ist das denn für ein Knallkopf? Die iPhones sind bei denen doch günstiger als hier (wenn auch nicht viel)!

Wird ja immer komischer, das Ganze...

Kommentar von JLewko ,

Also ich bin jemand, der immer einen Vertrauensvorschuß gibt. Aber nachdem ich hier die anderen Antworten gelesen habe, würde ich davon wirklich die Finger lassen!

Da kann eingentlich nichts Gutes dabei herauskommen!

Kommentar von okaymeinfreund ,

OK, danke für die Antwort

Antwort
von mwill01, 32

Erst denken, dann handeln.

Wenn ein Angebot zu gut ist um wahr zu sein, dann lass die Finger davon!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community