Frage von MilkaMinnie, 15

IPhone 4 ICloud veränderte Mail-Addy?

Hallo Leute, wir haben folgendes Problem: IPhone 4 mit IOS 7 (oder niedriger, ist nicht meins xD) und die Exfreundin meines Freundes hat mit ihrer E-Mail die ICloud registriert. In die ICloud sind wir gekommen. Haben die E-Mail Adresse geändert und dachten uns "jieii, jetzt läuft's". Aber falsch gedacht. Wir werden immernoch aufgefordert das PW des alten Accounts einzugeben. Da der alte Account aber natürlich keine apple-ID mehr ist, geht das nicht. Wir können uns aber auch nicht ohne die Daten zu löschen mit der neuen E-Mail einloggen.. Ich habe gerade alles versucht, nur leider kennt er auch den Backup-Code nicht mehr und ich bin ratlos. Wie sieht das aus wenn wir die Cloud löschen und uns neu anmelden mit der selben Cloud nur mit der veränderten E-Mail? Wichtig ist das die WhatsApp Nachrichten gespeichert sind.. wir haben natürlich ein Backup erstellt aber noch auf der alten Mail-Adresse. Da es nun aber die selbe Cloud ist, nur mit einer veränderten E-Mail, sollte das Backup doch vorhanden sein, oder nicht? Einige sind wirklich sehr, sehr wichtig und er will sie nicht als E-Mail speichern .__.

Danke für alle Antworten und die investierte Zeit für die beantwortung meiner Frage =D Schönen Abend noch =)

Antwort
von ludpin, 1

Das iPhone scheint einen neuen Besitzer bekommen zu haben. Dann bei Einstellungen Allgemein - zurücksetzen. Die Daten des alten Besitzer werden gelöscht und das iPhone mit der neuen Apple ID kann angemeldet werden.

Das Kombinierten verschiedener IDs ist wegen Datenschutzgründen nicht möglich. Außerdem dürfen Käufe nicht von einer anderen ID verwendet werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten