Frage von NoTrolling, 22

IP-Vanish Geld zurück?

Genannter VPN-Provider hat ohne mein Wissen einen Dauerauftrag eingerichtet. Ich habe den Service nun beendet, allerdings wurde für die nächsten 3 Monate schon Geld abgebucht. Gibt es eine Möglichkeit das Geld zurück zu bekommen, oder lassen die sich nicht mehr überreden, wenn der Service schon einen Tag in Nutzung war?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerDudude, 15

Du solltest unbedingt nochmal alles, was du irgendwann mal dazu unterschrieben hast, durchgucken. Wenn dort tatsächlich nichts davon steht, dass mit deinen Kontodaten fortlaufend Geld für die Leistung abgebucht wird, dann kannst du zu deiner Bank gehen und das Geld rücküberweisen lassen. Das löst allerdings an einer Seite Kosten aus.

Daher solltest du dich eventuell als erstes mal mit dem Kundendienst des VPN Anbieters sprechen. Das könnte so manchen Ärger vermeiden.

Antwort
von Minihawk, 13

Wenn du kein Sepa-Mandat unterschrieben hast, so kannst du das Geld zurück buchen lassen, dabei entstehen aber Kosten.

Kommentar von NoTrolling ,

Ich habe über Paypal bezahlt, das sollte vielleicht erwähnt sein.

Antwort
von traumweld, 9

Unternormalen Umständen bekommst du dein Geld zurück, du musst nur ein E-Mail schreiben und deine Lage erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community