Frage von Nicolai9898, 101

ip stimmt nicht?

Seit Tagen, zeigt mir Google immer die Captcha eingabe. Da steht immer eine IP, die nicht zu mir gehört. In den Router Einstellungen steht eine andere. Auf "wie ist meine IP", wird mir auch immer eine Andere IP angezeigt.

Ich bin echt verzweifelt, Hilfe.

Antwort
von threadi, 40

Diese Meldung bringt Google sobald es feststellt, dass zu viele Suchanfragen von einer IP gekommen sind. Das passiert z.B. dann wenn jemand versucht mit einem Programm automatisch Suchergebnisse abzugreifen.

Das wiederum machen z.B. sogenannte "SEO's", die versuchen durch Ermittlung der Position einer Seite in Suchergebnissen deren Bedeutung für die Seite innerhalb von Google zu ermitteln. Eher negativ ist jedoch, wenn das gleiche von Leuten versucht wird, die hierüber einen Angriff auf Webseiten laufen lassen (und quasi per Google vorhandene Adressen einer Webseite rausfinden möchten). Da all diese Versuche Google selbst belasten und ggfs. zu einem Ausfall der Suchmaschine bei anderen führen könnte, sperrt Google solche Zugriffe mit o.g. Fehlermeldung.

Wenn Du sie siehst kann das folgende Gründe haben:

  • Auf einem der Systeme bei dir ist ein Virus, der andere Webseiten angreift. Dazu solltest Du unbedingt checken, ob Du auf allen PCs und Computern bei dir zu hause alle Updates installiert hast und ob deine Antivirensoftware aktuell ist.
  • Deine Internet-IP-Adresse wird dir durch deinen Provider zugewiesen. Ggfs. handelt es sich um eine IP die von jemand anderem, der ebenfalls deinen Provider nutzt, missbraucht, was Du nun hier zu spüren bekommst. In dem Fall solltest Du dich an deinen Provider wenden damit die das abklären und dir ggfs. eine neue IP zuweisen könnten.

Das Du bei www.wie-ist-meine-ip.de eine andere IP siehst als in deinem Router, kann ebenfalls an deinem Provider liegen. Da die IPv4-Adressen ausgegangen sind, verteilen viele Provider IPv6-Adressen und routen Zugriffe auf IPv4-Server über zentrale IPs um. Das wiederum kann für dich bedeuten, dass Du quasi in einem von deinem Provider erstellten Netzwerk bist, für den Zugriff nach draußen aber eine andere IP verwendest (die, welche Du bei o.g. Webseite siehst). Das wiederum bedeutet für dich, dass eigentlich nur dein Provider das Problem für dich lösen könnte.

Ergo: wende dich an den Support deines Provider. Nur der kann dir hierbei helfen.

Aber: prüfe bitte vorher den unter dem 1. Punkt genannten Tipp wg. Antiviren und so. Sollte dein Provider herausbekommen, dass die Angriffe tatsächlich von deinem Internetanschluss kommen, könnte er dir auch den Internetzugang sperren und kündigen.

Kommentar von Nicolai9898 ,

Danke, :)

Antwort
von EySickMyDuck, 78

Deine beiden IP's hier reinzustellen is aber auch nich die beste Idee..

Kommentar von Nicolai9898 ,

Wieso? Ich bin nunmal echt verzweifelt.

Kommentar von EySickMyDuck ,

Weil es böse Menschen gibt auf dieser Welt... Nee, versuch es echt mal mit dem Handy...

Kommentar von Nicolai9898 ,

1. Das ist bei jedem Gerät in meinem Netzwerk so. Egal ob Handy oder PC.

Kommentar von EySickMyDuck ,

Ok... Ich hatte das auch mal aber kann jetz nich auf Anhieb sagen wie ich das damals behoben hab... Bin sowieso noch in meiner Werkstatt, ich guck mal was ich tun kann...

Kommentar von Nicolai9898 ,

wie?

Kommentar von EySickMyDuck ,

Ob ich was finde was ich damals gemacht haben könnte... Dat schreib ich dir dann :-) Keine Sorge, deine IP's interessieren mich nich, werd keinen Unfug treiben...

Kommentar von Nicolai9898 ,

ok danke

Kommentar von Nicolai9898 ,

was könnte man eigentlich so schlimmes mit ip machen?

Kommentar von EySickMyDuck ,

Dat kannste mal gockeln... Durch deine interne IP kann ich u. a. sehen welchen Router du hast und weiß damit schon mal wo ich ansetze auszuhebeln. Da ich deine öffentliche jetz auch habe (wahrscheinlich statisch) weiß ich auch gleich "wo ich klingeln" muß usw. Genauer möcht ich nicht darauf eingehen und noch jemanden zu irgendwas anspornen...

Antwort
von WillTell, 72

Das erste ist eine interne IP die von deinem Router an Geräte vergeben wird, z.b. an deinen PC via DHCP. Das andere ist deine öffentliche IP die dir vom Provider zugewiesen wird in dem Fall ist das eine ipv4.

Wenn du Probleme mit dem einloggen  bei Google Diensten hast, ist es das beste wenn du Autorisierung mit dem Handy einrichtest.

Kommentar von Nicolai9898 ,

Danke,

1. Ich kann irgendwie nix mehr Googlen, es erscheint IMMER das Captcha.

2. Wie kann ich die IP: 94.249.219.208 neu machen?

Kommentar von DGsuchRat ,

Router neustarten

Kommentar von Nicolai9898 ,

Also in der Benutzeroberfläche meiner Fritzbox kann man die IP neu vergeben lassen. Allerdings ist die IP Die mir das Programm anzeigt eine Ganz andere als wie mir bei den IP zeige Websides angezeigt wird.

Kommentar von maydayfly ,

Die Adresse 94.249.219.208 ist die öffentliche Adresse Deines Routers.

Der Router und Dein Rechner haben beide eine private Adresse mit 192.168.100.###

Dein Rechner wahrscheinlich .212

der Router vielleicht .1 

Die zugewiesene Adresse findest Du folgendermaßen rechtsklick start, ausführen, eingabe cmd, in die konsole eingeben ipconfig.

Kommentar von maydayfly ,

Betriebssystem?

Kommentar von Nicolai9898 ,

Ich habe generell das Problem, wenn ich etwas Googlen will.

Kommentar von Nicolai9898 ,

die Öffentliche ip müsste geändert werden, da Google bei JEDEM Gerät und bei jedem Googlen das Captcha will.

Antwort
von YTmomoYT, 21

Jetzt gibt es nen DDOS 164 Tb xD

Nein Spaß

Kommentar von EySickMyDuck ,

Böser Junge :)

Kommentar von YTmomoYT ,

^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community