Frage von Hendrik5581, 9

"IP-Schutz" mit VPN auch bei AVIRA´s nuer Cloud?

Hallo,

ich habe mich extra für diese Frage hier angemeldet, da sie schon ein bisschen speziell ist und ich bisher immer gute Antworten auf der Seite hier gefunden habe. :o)

Ich nutze also ein VPN Programm (Perfect Privacy) und wollte mir nun von AVIRA die "Cloud" installieren.

Einfach und simpel in folgendem Link eklärt: http://www.avira.com/de/avira-protection-cloud

Jetzt meine Frage:

Wenn im Punkt 4. die Datei, oder die Information über eine unsichere Datei an mich zurück gesendet wird, kommen dann diese Daten, bzw. Informationen nur über das VPN-Netzwerk, oder wird dadurch meine wahre IP preis gegeben?

Mit anderen Worten:

Wenn "PP" aktiviert und getunnelt ist, läuft dann alles nur noch ausschließlich darüber, oder gibt es wie ich bei der Cloudsache vermute, immer noch Schlupflöcher, über die meine tatsächliche IP doch noch verraten werden kann?

Freue mich über sinnvolle Antworten. ^_°

Antwort
von SYSCrashTV, 5

Bei einem VPN-Tunnel werden die dahinterstehenden Geräte nicht sichtbar sein. Das liegt daran, dass die Datenpakete immer an den VPN-Server adressiert sind und diese dann von diesem an dich weitergeleitet werden. Das Prinzip verwendet auch dein Router, welcher ja auch nur eine IP nach außen hat und man somit zwischen deinem Handy oder PC von außen keinen Unterschied feststellen könnte.

Natürlich hilft ein VPN-Tunnel nicht wirklich gegen Tracking-Cookies, welche deinen PC trotzdem identifizieren. Auch gibt es Möglichkeiten dich im Internet zu identifizieren:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten