Frage von HelpiH, 108

Ip Hacken?

Hallo.

Besteht die möglichkeit, dass jemand meine besuchten Websites lediglich mit Hilfe meiner IP mitlesen kann?

LG

Antwort
von AlterLeipziger, 69

Hallo.
Ganz so einfach geht es nicht.
Direkt kann das nur Dein Provider.
Wenn jemand auf Deinem PC einen Trojaner unterbringen kann oder Zugang zu Deinem Router (WLAN) hat, kann er ebenso Deine Aktivitäten protokollieren.

Grüße aus Leipzig

Kommentar von coding24 ,

Auch sein Provider kann das nicht - wenn er sich beispielsweise über ein VPN verbindet und den gesamten Traffic darüber erzeugt.

Oder es kann jeder, indem er sich beispielsweise via RDP auf seinen ungesicherten Rechner aufschaltet und einfach "mitsnifft".

Es gibt sowohl die "quasi-unmögliche"-Variante, als auch die "total einfach"-Variante.

Antwort
von Wilma456, 30

Ja, NSA und Co. können das problemlos. Bei andren, die nicht an den Internetknotenpunkten hocken oder an einer anderer Stelle der Leitung z.B. Verteilerkasten oder Provider funktioniert das nicht. Die müssen dir einen Virus unterjubeln oder sich im selben Netzwerk befinden.

Antwort
von OfficialMITX, 26

Jemand, der schlau genug ist, sowas zu machem ist auch normalerweise schlau genug, damit nicht herumzuprallen. Da du dir eine Vorgehensweise wünschtest, bitteschön: einer liest sich hier deine IP, verbindet sich mit deinem Router, sucht nachdeinem/n Rechner/n, greift diese/n an (keine allzu schwere Sache, besonders wenn der ZielPC mit Windows/Mac OS X läuft, Linux Nutzer haben da ein  großen Vorteil). Dann könnte er einen Trojaner auf deinem PC installieren, der deine Aktivitäten verfolgt. Nur einer der vielen Wege. Wer aber behauptet, er könnte deine besuchten Seiten alleine durch den Besitz deiner IP nachvollziehen und nicht über Unmengen von Geld verfügt, lügt.

Antwort
von zervopoulo, 56

ja wenn er in deinem netzwerk ist und du nicht verschlüsselt surfst

Antwort
von coding24, 80

Ja! Das ist problemlos und mit wenig Aufwand möglich. 

Kommentar von SergeantPinpack ,

Könntest du die Vorgehensweise bitte einmal kurz skizzieren (Stichpunkte genügen).

Meine aktuelle IP lautet: 87.168.179.129. Wie könntest du die anderen Seiten mitlesen, die ich neben GF gerade im Browser geöffnet habe?

Kommentar von BenWGR ,

Gib deine IP niemals öffentlich bekannt. Das geht doch keinen was an!!! Tja, die Jugend von heute...

Kommentar von SergeantPinpack ,

Ach BenWGR, wenn du wüsstest ...

Kommentar von HelpiH ,

Ich wüsste es wirklich gerne. Zu mir meint nämlich jemand,er hätte mich gehackt via. IP und hat meine Accounts schon übernommen

Kommentar von SergeantPinpack ,

Mir fallen durchaus Szenarien ein, in denen das möglich wäre, aber die sind nicht "einfach". Daher würde auch ich gerne von "coding24" und "Schnitzeltier" hören, wie sie sich das vorstellen.

Muss ja keine vollständige Anleitung sein, nur das Prinzip, nach dem sie vorgehen wollen.

Kommentar von coding24 ,

Sofern man im selben Netzwerk hängt, ist das überhaupt kein Problem, Traffic mitzuschneiden. Entweder via Hacking deines Netzwerkes (und Umleiten deiner Routings über ARP-Attacken) oder durch Ausnutzen einer Sicherheitslücke deines Betriebssystemes - bei entsprechenden Lücken ist es problemlos möglich, sich aufzuschalten. Kann auch Sicherheitslücken in (auf dem Zielsystem) laufender Software sein, die dahingehend Zugang für den Hacker verschafft.

Also generell weiterhin: möglich.

Kommentar von SergeantPinpack ,

Sofern man im selben Netzwerk hängt ...

Lach. Das ist genau der Punkt. Der Fragesteller hat als einzige Voraussetzung die Kenntnis seiner IP-Adresse genannt. Es war nicht die Rede davon, dass jemand im gleichen Netzwerk sitzt und mal eben den gesamten Traffic mitschneidet.

ARP-Spoofing fällt damit auch flach, und um eine Sicherheitslücke auszunutzen, müsstest du im allerersten Schritt den Fragesteller dazu bringen, eine von dir kontrollierte Seite zu besuchen.

Also: ich widerspreche nicht, dass es theoretisch möglich ist, aber unter "Das ist problemlos und mit wenig Aufwand möglich" verstehe ich etwas anderes. Also bitte keine Panikmache betreiben.

Kommentar von coding24 ,

um eine Sicherheitslücke auszunutzen, müsstest du im allerersten Schritt den Fragesteller dazu bringen, eine von dir kontrollierte Seite zu besuchen.

Lach. Das ist genau der Punkt. Sicherheitslücken klaffen in so vielen Netzwerken, Betriebssystemen und Co. - ich möchte nur mal an den "Fall Krebs" erinnern. Sicherheitskameras, die durch einen simplen Exploit eine Überwachungskamera dazu bringen, einen DDoS auf ein Blog abzufeuern. Haben die Überwachungskameras etwa auch Webseiten im Browser aufgerufen?

Hast du dich schon einmal mit einem Entwickler von Router-Firmwares ausgetauscht? Solltest du mal machen. Ich kenne persönlich einen, der sehr tief in diesem Thema steckt. Frag die doch mal, was bei denen so im Forum nachgefragt wird. Hartkodierte Root-Passwörter in den Firmwares beispielsweise, problemlos für jeden auszulesen ....

Was auch immer meine Aussage mit Panikmache zu tun hat, wüsste ich gern. Meine Aussage ist schlichtweg ein Fakt. In Zeiten, in denen Leute Standardmäßig einen RDP-Zugang auf ihren Windows-Kisten aktiviert haben, oder auf einem Ubuntu ein VNC-Server ohne Passwort und alles läuft - oder einfach nur ein Windows XP noch immer zu 10% verbreitet ist - samt aller Sicherheitslücken.

Die Frage war: kann man NUR mit einer IP-Adresse einen PC Hacken. Die Antwort ist: Ja, das ist möglich - auch ohne größere Probleme. Aber ja, wir machen es einfach so: meine Aussage ist falsch und ich verbreite Panik. Weil man angeblich (sagst du zumindest) auf eine Webseite gehen muss, damit man dein System kapern kann. Sicherheitslücken in Teilen außerhalb des Browsers gibt es nicht.

Kommentar von toothboy ,

das ist deine öffentliche ip und damit kann niemand etwas anfangen

Kommentar von CaptainHookii ,

scriptkiddys ;)

Kommentar von AlterLeipziger ,

Bisher also nur Bla-Bla.
Eine Antwort, wie einfach es gehen soll fehlt!

Wie ich schon schrieb - sooo einfach ist es eben nicht!

Kommentar von Anonbrother ,

@CaptainHookii xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community