Frage von xxusername, 91

IP Adresse rausgefunden, was tun?

Hallo, und zwar hab ich folgendes Problem: jemand hat meine IP herausgefunden, auf Twitter seltsamer Weise. Was soll ich jetzt tun? Lässt sich über diese Adresse auch den vollständigen Namen und weitere persöhnliche Angaben rausfinden??? Ich mache mir echt Sorgen. Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte, der Ahnung von sowas hat, den ich habe es nicht.

Antwort
von Yogi851, 24

Uuuh wie schlimm. Du lässt heutzutage überall deine IP Adresse zurück. Sogar beim Spielen wie z.B. MW3 kann man deine IP Adresse auslesen mit einem Tool.
Warum soll denn überhaupt jmd was mit deiner IP Adresse machen? Klar er kann Anfragen auf deinen Router starten, was jedoch für ihn Strafbar wäre.

Antwort
von Namno, 49

Über die IP-Adresse lässt sich dein Provider und sein Standort, im schlimmsten Fall dein Standort herausfinden. Allerdings wird die IP-Adresse normalerweise alle 24 Stunden gewechselt. Aber wie bitteschön soll jemand deine IP-Adresse über Twitter herausgefunden haben?

Kommentar von Shine1993 ,

Das hab ich mich auch gefragt

Kommentar von Ghando ,

Der wechselt sich nicht automatisch. Zu mindest bei den 3 Anbietern die ich hatte. ..

Kommentar von Namno ,

Welche hattest du denn? Bei normalen Privatanbietern passiert das, normalerweise haben eher größere Firmen statische IP-Adressen

Antwort
von Delveng, 16

@xxusername,

bitte glaube nicht alles, was man dir erzählt. Dass angeblich deine IP bekannt geworden ist, muss keineswegs stimmen.

Selbst wenn, werden die Informationen sehr vage sein.

Mir hat man einmal auf Grund meiner IP auf den Kopf zugesagt, ich würde in Berlin wohnen. Darüber konnte ich nur lachen, denn ich wohne in einem ganz anderen Bundesland.

Wie schon erwähnt. Bei einem DSL Anschluss wechselt nachts automatisch die IP. Bei einem Kabelanschluss ist dem nicht so.

Kommentar von xxusername ,

naja, ich habe das halt gelesen und zu meinem Schreck hat es gestimmt - halt nur den Ort so ungefähr, nicht den Straßennamen.

Antwort
von xellSkri, 21

Mit der IP kann er wenn überhaupt deinen Standort herausfinden. Schalte deinen Runter aus und wieder an dann hast du auch wieder eine neue IP Adresse. Wenn er möchte kann er auch die IP Adresse laut oder leise vorlesen.. mehr nicht

Antwort
von bemerkenswert, 51

Du steckst deinen Router ab und dann steckst du ihn wieder rein und zack, neue IP.

Kommentar von Shine1993 ,

Oder man benutzt ein VPN Programm wie z.b Cyberghost

Kommentar von Yogi851 ,

klappt nicht immer. Meistens hat man noch die normale IP wie zurvor. Zumindestens bei Telekom.

Antwort
von MonikaCZ, 28

Wenn du auf dauer eine andere haben willst , lade dir von Chip.de Hotspotshield runter. Is kostenlos und gibt dir eine US Ip.

Kommentar von Shine1993 ,

Oder Cyberghost meiner Meinung nach noch besser

Kommentar von MonikaCZ ,

Ansichtssache.

Kommentar von Shine1993 ,

Ja

Kommentar von xxusername ,

Danke! Hab mir so'n VPN Programm mal geholt. Hoffentlich bringts auch was

Kommentar von Namno ,

Da solltest du vielleicht ein bisschen mehr über die Funktionsweise wissen: Ein VPN leitet deine ganzen Anfragen über einen fremden Server. Dadurch scheint deine IP solange du es nutzt, die des Servers zu sein (Und hilft nebenbei auch sehr gut gegen Massendatenspeicherung). Aber dann reicht es nicht, das Programm zu haben, Man muss auch den Server mieten. Einen Standart-VPN-Server bekommt man mit Glück für 3€/Jahr. Es gibt auch öffentliche VPN-Server, aber die würde ich dir nicht empfehlen, da die sehr langsam sind, weil sie von hunderten, wenn nicht gar tausenden Leuten gleichzeitig genutzt werden. Für diejenigen, die aber jetzt schon deine IP-Adresse kennen, bleibst du immernoch unter ihr erreichbar - da hilft dann auch kein VPN etwas. Aber normalerweise sollte das, wie schon gesagt, kein Problem sein.

Antwort
von gerd1011, 31

das Herausfinden Deiner Daten kann nur die Polizei  nach entsprechendem Beschluss. Eine Privatperson hat da keine Chance.

Antwort
von KaffePrinz, 24

eine ip-adresse herausfinden....einfachste übung..mach dir keinen kopf deshalb. dadurch wird lediglich dein standort (im großraum bekannt...stadt oder region)

kannst deine ip aber auch verschleiern. ist ne spezialität von mir^^..

ich nehme manchmal ip vom vatikan, oder von white house...etc. oder alternativ, auch ein ip sharing ist möglich..

Kommentar von Namno ,

Wenn schon verschleiern, dann über Tor oder JonDonym ;) Das meiste andere ist ziemlich unsicher und kann sehr leicht geknackt werden.

Kommentar von KaffePrinz ,

es gibt nicht nur tor oder jd. also zumindest hatte ich noch nie probs meine ip zu tarnen..

Kommentar von Namno ,

Natürlich gibt es mehr, aber mindestens 95% davon machen es falsch! Es reicht schon, dass JavaScript im Browser aktiviert ist, und du kannst dir das ganze sparen. http://ip-check.info/?lang=de Probier mal den Test mit deinem anderen Anbieter; wenn da auch nur eine Sache rot ist, bringt die Sache nichts.

Kommentar von KaffePrinz ,

naja, ich heiße nicht kevin und mein technisches verständnis liegt höher als bremsspur..so gesehen....ich brauche mir diesbezüglich keinen kopf machen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten