Frage von PeterFragtNet, 39

iOS 9, Windows OS 10, Android 6.0 Marshmallow oder BlackBerry OS 10? Wer macht das Rennen, was ist besser?

Ich denke das alle Betriebssysteme eine Daseinsberechtigung haben, ganz klar haben auch alle Systeme Ihre vor und Nachteile, die Benutzung wird von Zeit zu Zeit immer ähnlicher und Entwickler "kopieren" Funktionen von einander, aber welches System ist nun das beste?

Ich bin seit jeher iPhone Nutzer und möchte nun meinen iPhone 5s aufgeben, einen neuen iPhone würde ich mir schon gerne holen, aber die Verkaufspreise von Apple (..) Sind jenseits von gut und böse, wirklich nicht mehr nice.

Ich habe mich nun durch diverse Foren belassen bin jedoch nicht schlauer geworden als vorher.

BlackBerry OS: Das System ist extrem sicher (Viren und Co.) Mit BB Blend kommuniziert das System SEHR GUT mit meinem Mac und das BB Hub ist einfach nur genial. Die App Auswahl ist zwar relativ gering, aber die wichtigsten Applikationen sind vorhanden, außerdem lassen sich theoretisch auch Android Apps installieren.

Windows Phone 10: Davon gibt es verhältnismäßig günstigere Geräte, die Kommunikation zwischen Mac und Phone ist quasi nicht vorhanden, bestimmte Apps die ich nutze sind nicht im Store verfügbar, aber der Sprachassistent Cortana ist um LÄNGEN besser als Siri oder Google now

Android Marshmallow: Ich finde das System durchaus am anfälligsten für Malware, ein Virenschutz ist unvermeidbar. Durch Android ist man vor allem TOTAL ABHÄNGIG von GOOGLE, dies stört mich schon SEHR. Die Kommunikation mit dem Mac erfolgt nicht so erfreulich mit AirDroid, aber das System ist durchaus sehr individuell Anpassbar und durch Widgets wird die Funktionalität aufgewertet.

iOS 9: Mit iOS 9 wurden meiner Ansichten nach alle Funktionen die man gegenüber der Konkurrenz vermisst hat nachgearbeitet, so funktionieren Apps auch übergreifend, die Widgets Integration durchaus gelungen ABER mit dem neuen iOS 9 ist eine Flut an unbrauchbaren Apple eigenen Apps, so sind fast 30 UNLÖSCHBARE Apple Apps im System.. mal ganz ehrlich wer braucht den schon Apps wie Heath oder Game Center?!?!? Die Icons lassen sich lediglich in Ordner verschieben, diesen Aufbau finde ich schon ein wenig nervig... Ein klarer Vorteil ist ganz klar die iCloud, egal ob Fotos, meine Musik mit iTunes Match oder Kontakte, selbst SMS und Anrufe, das alles klappt wie am Schnürchen mit meinem Mac Aber wie gesagt.... der Verkaufspreis von aktuellen Geräten.. Es geht da auf die 700 EUR aufwärts welches zudem nach 2 Jahren technisch veraltet ist, finde ich schon richtig heftig... (Siehe aktuelle iPhone 5s)

Daher die Frage.. Welches dieser Systeme ist den nun das beste? Das Beste Benutzung, Handling, Funktionalität, Stabilität und vor allem Performance.

(BITTE MIT AUSFÜHRLICHER BEGRÜNDUNG!)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AliasX, Community-Experte für Smartphone, 36
Android 6.0 Marshmallow

Android hat klare Vorteile. Das Berechtigungsmanagement ist jetzt nicht nur vorhanden, sondern dem von iOS überlegen. Das Design ist spitzenmäßig, sollte man die Pastelltöne von Material jedoch nicht mögen, kann man mit Launchern, Icon Packs oder alternativen Roms jedoch auch auf ein bonbonbuntes, kühl-futuristisches oder minimalistisches Design umschwenken. Einen Virenschutz benötigt man nicht, der zieht höchstens das System runter. Sicherheitssoftware braucht man nur bei sehr speziellen Tätigkeiten, nicht als Normalnutzer, der auf normalen Seiten surft und den Playstore nutzt. Apropos Playstore, mit Android ist man wesentlich weniger von Google abhängig, als mit iOS von Apple. Die GApps lassen sich mit Root entfernen, wenn man will, für sämtliche Funktionen gibt es echte Alternativen (nicht so wie bei iOS, wo z.B. alle Browser auf die gleiche Basis wie Safari aufsetzen). Bei grundlegenden Fähigkeiten ist Android iOS sowieso voraus. Man hat einen echten Dateimanager, kann sein Smartphone wie einen normalen Flashspeicher an einen PC anschließen, Bluetooth und NFC kann man so nutzen, wie man selbst es will, und wird da nicht gegängelt. Viele Smartphones haben einen SD-Slot, USB OTG ist ohne Einschränkung nutzbar (USB-Sticks wie am PC!). Man kann alternative Appstores nutzen (wobei ungeprüfte Quellen natürlich ein Sicherheitsrisiko sein können, deshalb kann ich nur den Amazon Appstore und FDroid empfehlen). 

Nachteile: Man bekommt halt auch nur, für was man bezahlt, also sollte man ein 65€-Gerät nicht mit einem iPhone 6S vergleichen. Die Qualität des Supports schwankt je nach Hersteller sehr stark, da die Hersteller Android letztendlich selbst für ihre Geräte anpassen, und nicht Google, variiert auch hier die Qualität ein wenig, so dass gelegentlich selbst stärkere Geräte kleinere UI-Lags haben können. In 90% der Fälle ist die Performance allerdings super. Problematisch ist es ein wenig bei den Updates. Je billiger das Gerät, und desto schwächer die Marke, desto weniger Updates wird man bekommen (Updatesupport: Google Nexus -> exzellent, Motorola, Sony -> gut, LG, HTC -> geht so, Samsung, Huawei -> mangelhaft, Wiko, Archos, Medion -> praktisch nicht vorhanden). Das erfordert ein sorgfältiges Vergleichen und Erfahrungsberichte. Keine Herstellerupdates müssen aber auch kein Weltuntergang sein. Zum einen bekommen viele Geräte Community-Firmware ("Custom Roms"), zum anderen sind Updates auch eine häufige Fehlerquelle, und die meisten Sicherheitslücken werden, so sehr sie auch medial aufgebauscht werden, nicht ausgenutzt (bzw. es ist nicht möglich). Ach ja, manche Hersteller legen noch eine eigene Anpassung über Android. Diese Oberflächen ergänzen zwar manchmal nützliche Funktionen, wirken sich jedoch manchmal negativ auf die Performance aus. Hier ist "Vanilla", reines Android, meist am besten. Gibt es vor allem bei den Google Nexus und Motorolas. 

Kommentar von MoZero05 ,

Genau, stimmt alles! Nur beim Updatesupport kann ich dir nicht ganz zustimmen. Google Nexus -> exzellent, Motorola, Sony -> gut, Samsung, Huawei, HTC ->geht so, LG -> Mangelhaft So würd' ich 's machen. Bei Huawei muss man aber noch sagen, dass sie sogar Betas veröffentlichen, und die fast immer schon perfekt sind, also hat man schon früh neue Updates. Bei LG weis man nicht einmal ob ein Update überhaupt erscheint (bsp. LG G Flex 2) und man weis auch nicht genau, wann es kommt, aber sie sind deutlich schneller als damals damit

Kommentar von AliasX ,

Ich hab das so gemeint: Google - Updates lange, schnell und verlässlich, für alle Geräte. Motorola, Sony - wenige Wochen/Monate nach dem Erscheinen, für Highend-Geräte ziemlich lange, für die Mittelklasse noch relativ gut, Einsteigerklasse eher spärlich. HTC, LG - Flaggschiffe schnell, mittellang und verlässlich, dafür aber kaum Geräte der Mittelklasse, Einsteigerklasse praktisch nicht. Samsung, Huawei - Flaggschiffe bekommen ein Update, aber leider mit teilweise heftiger Zeitverzögerung, Mittelklasse nur in wenigen Fällen, wegen der Produktschwemme bleiben die meisten Geräte jedoch komplett updatelos. Bei Wiko, Archos und Medion hab ich praktisch noch nie ein Update auf eine höhere Android-Version erlebt, egal in welcher Preisklasse. Ach ja, kleine Ergänzung, ich hab OnePlus vergessen, die müssen zu Motorola und Sony. 

Ich persönlich hab nicht so schlechte Erfahrungen mit LG gemacht, wobei sie sich natürlich fast nur um ihr Flaggschiff kümmern, aber zumindest das anständig. 

Kommentar von MoZero05 ,

Achso ok. Hatte damals auch fast nur LG Smartphones und meine Geschwister auch. Am besten fand ich immer noch das Optimus G! ^_^

Kommentar von AliasX ,

Also das LG "G1"?   ;-) 

Kommentar von MoZero05 ,

Ja :)

Antwort
von MoZero05, 37

Ich persönlich denke, dass Android das beste Betriebssystem ist. Ob nun Performance, Design oder Individualität, alles ist hier top. Die "Androiden" haben meist auch schon die neusten Funktionen und weiteres vor den anderen (bspw. IOS). Du hattest geschrieben, dass man bei Android sehr an Google gebunden sei, aber bei IOS ist das nicht ganz anders, meiner Erfahrung nach, sogar noch schlimmer. Bei Android hat man auch die meisten Einstellung und mehr Möglichkeiten als bei den Anderen. Hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte.

Kommentar von PeterFragtNet ,

Was genau ist mit "neuesten Funktionen" vor allen anderen gemeint? Sind Apps damit gemeint??? Selbstverständlich ist man bei iOS total unabhängig von Google?!?!? Wie meinst du das???? Was genau ist gemeint mit "die meisten Einstellungen" ???

Kommentar von MoZero05 ,

Neue Funktion, also Features, hat Android meist zuerst. Bei IOS bist du unabhängig von Google, das stimmt, aber du bist abhängig von iTunes. Und so abhängig ist man gar nicht von Google, du erstellst dir halt 'ne GMAIL und meldest dich beim Play Store an, das war 's schon. Google+ und Hangouts musst du ja nicht nutzen. Bei Android hat man mehr Einstellungsmöglichkeiten, d.h. du kannst mehr im Einstellungsmenü einstellen.

Antwort
von HenrikHD, 39

Es gibt kein "besser" bei den systemen. Es kommt immer auf die Persönlichen Vorlieben und Ansprüche an.

Kommentar von PeterFragtNet ,

Deswegen bezieht sich die Frage speziell auf die Benutzung, Handling, Funktionalität, Stabilität und Performance.

Kommentar von HenrikHD ,

1,2,3 sind alle benutzerabhängig.
Stabil sind alle, Android und iOS neigen dazu, Apps einfach aus unerklärbaren gründen zu beenden.

Performance ist bei allen unterschiedlich zu messen, da Windows 10 ja ein Dekstop OS ist,

Aber von den Mobilsystem herrscht gleichstand zwischen Android/iOS, da es immer abhängig ist, wie schlank die UI der hersteller ist, bzw wie gut das system optimiert wurde

Antwort
von Dom2212, 33

Meine bisherigen Handy waren alle mit Android und dass nächste wird auch wieder mit android sein

Kommentar von PeterFragtNet ,

Kannst du das auch irgend wie begründen? Oder könnte man das so formulieren: "Das was man einmal genutzt hat ist gut, alles andere spielt keine Rolle" ? 

Kommentar von Dom2212 ,

Es ist Geschmackssache...

Ios mag ich nicht weil alles nur über iTunes geht...

Und ich bin mit Android bis jetzt gut gefahren

Antwort
von Waaat, 33

Zwei Jahre alte Smartphones sind generell veraltet. Und ich nutze die Health-App täglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community