Frage von General001, 26

Ionisieren so Alphateilchen andere Atome?

Ein schnelles Heliumion trifft auf mehrere Atome und entreißt diesen Elektronen. Anschließend befinden sich das Heliumion sowie weitere Ionenen der Atome und frei Elektronen nebeneinander. Daraufhin zieht das Heliumion zwei Elektronen an um sich zu neutralisieren. So bleiben nur noch die übrigen Elektronen und die positiven Ionen zurück. Ist das so richtig oder wie muss man sich das vorstellen?

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 6

Hadronen, wie es die α-Teilchen sind, entfalten ihre größte ionisierende Wirkung dann, wenn sie sozusagen genug Zeit dazu haben, d.h. wenn sie langsamer werden. Das hat große Vorteile für Krebstherapie, denn so richten die Hadronen den größten Schaden da an, wo sie es sollen, davor weniger und dahinter keinen.

Antwort
von cop2002, 8

Nein, Alle Atome wollen einen Edelgaszustand erreichen, indem sie die äuserste Atomhülle voll ist.Um dies zu erreichen,geben sie Elektronen ab oder auf.Aber die Ionen die Elektronen abgegeben  haben strahlen danach positiv weil die mehr Protonen im Atomkern haben als Elektronen auf den Atomhüllen.Bei Ionen die Elektronen aufgenommen haben, ist es genau umgekehrt


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community