Frage von JohnSaul, 68

Warum funktioniert der Ion key49 midi Keyboard Controller nicht?

Liebe gf.net Community, seit einigen Tagen besitze ich das Ion Key 49 (USB/Midi keyboard Controller) und möchte es mit dem MAGIX Musik Maker 2016 Premium verwenden. Und hier das Problem: Das Programm reagiert nicht auf das Keyboard und es wird weiterhin bloß meine Tastatur als Eingabegerät angenommen und das obwohl ich in den Einstellungen als Midi Eingabegerät das USB2.0-Midi kabel wählte. als Midi Ausgabegerät ist Microsoft GS Wavetable synth ausgewählt. das Keyboard hat nur einen Midi "out" und kein Midi "in". Dennoch befinden sich an dem Midi/USB Adapter ein Midi "out", ein Midi "in" und ein USB Kabel. Das midi "out" Kabel, welches eigentlich in den Midi "in" des Keyboards gehört hängt logischerweise frei herum und zusätzlich besitzt der Adapter 3 leuchten: eine Rote leuchte, welche leuchtet, sobald ich das USB Kabel in einen USB port einstecke und 2 gelbe leuchten, welche sich über der "Out" und "In" schrift befinden aber nicht leuchten (auch nicht bei Tastendruck). als Stromversorgung benutze ich ebenfalls ein USB Kabel, demzufolge Leuchtet das Keyboard auch wenn ich die Octaven verstelle, also Funktionieren tut es ja. Fehlt mir Irgendetwas z.b. für das Midi "in" Kabel? oder Woran kann es liegen?

LG John Saul

Das problem ist behoben. ich kann nicht sagen woran es lag aber auf einmal funktioniert es.

Antwort
von ray12683, 43

Leider ist Deine Darstellung des Problems sehr unübersichtlich. Mein Rat ist: Prüfe ob Du zum MIDI-Controller einen Treiber auf CD oder aus dem Internet bekommst. Viele Geräte benötigen einen speziellen Treiber. Wenn dieser installiert ist dürfte das Problem in aller Regel behoben sein. Dann Schaum wir weiter. Gruß Ray

Kommentar von JohnSaul ,

Also. Das Keyboard Paket Beinhaltete: das Keyboard selbst, Ein USB Stromversorgungskabel und eine Software CD von einem anderen Musikprogramm.

ich habe also das Keyboard genommen und es über das beiliegende USB kabel mit dem PC verbunden. es ist also NUR über dieses Kabel mit dem PC verbunden.

Die Software installierte ich nicht, da ich ja den Magix Musik Maker besitze. also Habe ich den musikmaker Gestartet und in den Einstellungen als Midi-Eingabegerät das Key49 an sich gewählt (es gab keine andere auswahl).

Resultat: funktionier nicht. das Keyboard an sich läuft, also ich kann die tasten um programmieren und Octaven verstellen (das wird mir auf dem Keyboard angezeigt) aber es zeigt keinerlei Reaktion auf dem PC.

Daraufhin habe ich mir ein Midi zu USB Kabel bestellt. Das Keyboard ist noch angeschlossen wie eben beschrieben. ich habe also ZUSÄTZLICH zu dem USB Kabel das Midi-IN kabel In den Midi-OUT Port des Keyboards gesteckt und das USB kabel auf der anderen Seite ebenfalls in den PC gesteckt.

also probierte ich wieder den Musik Maker und wählte diesmal als Eingabegerät den "USB2.0-Midi" und wie es der Zufall so will :D keinerlei Veränderung zu vorher. Das Keyboard an sich funktioniert aber es kommuniziert nicht mit dem Computer/Programm.

Kommentar von ray12683 ,

Also solltest du, nur um sicher zu gehen, die mitgelieferte Software installieren. Sollte es dann nicht funktionieren gehen wir den nächsten Schritt. Einverstanden? Es gibt zu den MIDI-Controllern auch die entsprechenden MIDI-USB-Treiber und diese werden oftmals mit der gelieferten Software installiert.

Kommentar von JohnSaul ,

glücklicherweise funktioniert es jetzt. ich habe das Programm installiert, und das Keyboard funktionierte dort.
dann habe ich es beim Musik Maker noch einmal probiert und dort funktioniert es jetzt auch, obwohl ich sogar das mitgelieferte Programm wieder gelöscht habe. Danke :D

Kommentar von ray12683 ,

Ja, das freut mich, so hatte ich das geplant 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community