Frage von NicoPhysik, 459

Inzucht bei Hühnern?

Hey wir halten Hühner Was passiert wenn der Hahn sich mit seiner Tochter paart Und wie lange kann das funktionieren Lg Nico

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aratinga, 397

In der Rassegeflügelzucht wird oftmals gezielt Inzucht betrieben um eine Farbe/Form zu festigen. Neue Farben einer Rasse können quasi nur durch Inzucht zustande kommen. Deshalb ist Inzucht in Bezug auf die Zucht von domestizierten Tieren nicht so schlimm, wie die Inzucht bei oftmals seltenen Wildtieren in menschlicher Obhut.

Wenn sich dein Hahn mit seiner Tochter paart, dann musst du dir keine Gedanken machen. Es gibt sehr oft Verpaarungen von 1,0 adult mit 0,1 juvenil, oder 1,0 juvenil mit 0,1 adult. Die darauffolgende Generation würde ich persönlich nicht noch einmal mit älteren Tieren aus der gleichen Blutlinie verpaaren. Meist haben Jungtiere solcher Verpaarungen ein eher schwaches Immunsystem und auch das Wachstum der Jungen ist mit Komplikationen verbunden.

Antwort
von Sabrina11, 325

Hallo, wenn der Hahn sich mit seiner Tochter paart, sollte es keine Probleme geben. Erst, wenn du weitere Nachfahren (Enkelin, Urenkelin, etc) in der Gruppe lässt.

Du könntest auch Bruteier aus anderen Gruppen kaufen / tauschen und von deinen Hennen ausbrüten lassen. Dann hast du das Problem gar nicht erst.

Inzucht ist in der Rassegeflügelzucht eine häufig angewandte Methode um gewünschte Merkmale in den Nachfahren zu festigen. Sohn auf Mutter und Vater auf Tochter. Wie lange dieses Treiben gut geht, kann ich dir nicht sagen. Solche Versuche sind mir ehrlich gesagt zu heikel.

Stell deine Frage doch mal hier

http://www.huehner-info.de/forum/forumdisplay.php/44-Z%C3%BCchterecke?s=b7ae468c...

und frag erfahrene Rassegeflügelzüchter, nach ihren Erfahrungen.

Da es von manchen Rassen nur noch wenige Linien gibt, wird sehr stark auf die Verwandschaftsverhältnisse geachtet. Manchmal werden sogar Bruteier aus anderen Ländern gekauft, um frisches Blut in eine Zucht einzubrigen. Von seltenen Rassen sind in Deutschland fast alle Tiere miteinander verwandt!

Bei deinen Hühner sollte es ein paar Generationen gut gehen. Wie lange,  kann dir aber nur ein Experte sagen.

Kommentar von NicoPhysik ,

was meinst du mit Enkeln Urenkeln usw 

Was passiert wenn er sich mit seiner Tochter paart und mit den daraus entstandenen kindern

Kommentar von Sabrina11 ,

Mit Enkelin meine ich Nachfahren von deinem Hahn und seiner Tochter und mit Urenkelin meine ich Nachfahren von deinem Hahn und seiner Enkelin. Verstanden? Wenn nicht, kann ich dir das Modell (Stammbaum) mal als Bild reinstellen.

Die erste Generation ist kein Problem. Siehe Rassegeflügelzucht.

Problematisch wird es erst, wenn du über Jahre hinweg, den Althahn (Vater) behältst und auch die von ihm gezeugten Hennen.

Kommentar von Sabrina11 ,

Hab ganz vergessen zu fragen, was du für Hühner hast. Normale Legehühner? Oder eine alte Rasse? Was ist es für ein Hahn? Bunter Mix von Privat oder ein 'Bruder der Legehennen'?

Antwort
von troublemake, 264

Inzest kann schon beim ersten mal zu richtigen "Fehlgeburten" oder "Missgeburten" führen. Die Wahrscheinlichkeit ist höher. Ich hab aber gehört mein ich man kann das 2-3 mal machen, dann jedoch sollte man frisches Blut in die Gruppe tun. Sonst informier dich auf einer besseren Seite (: die speziell für Hühner ist, kenn mich da net so gut aus

Kommentar von Aratinga ,

Wenn du dich da "net so gut auskennst", warum gibst du dann einen Ratschlag? Du musst dir selbst sicher sein, bzw. das nötige Fachwissen haben um einem anderen Menschen einen Rat bei einem bestimmten Thema zu geben.

Deswegen schreibe ich hautpstächlich nur bei Vogelhaltung. Beim Thema Auto oder Thema Kochen (noch schlimmer) könnte ich auch Ratschläge geben. Das Resultat: wäre: Die Autounfälle auf deutschen Straßen würden massiv ansteigen und ebenso ein Anstieg von Menschen mit Lebensmittelvergiftung, welche wochenlang auf Intensivstationen liegen.

Kommentar von troublemake ,

ich weiß nicht warum du so reagierst. Ich kenn mich gut aus. nur bei den 2-3 mal bin ich mir nicht zu 100% sicher. und nur weil man sich evtl sicher ist heißt es nicht das es auch richtig ist. ich habe keine Ahnung warum du das so über spitzt. wir haben selber Hühner und züchten. einen schönen abend noch

Antwort
von XXVIXMMXIV, 220

Ich denke, Inzucht ist bei keinem Lebewesen gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten