Frage von lilawolkee, 94

Inzest Kaninchen Tod, warum?

Hallo, also vor ca. zwei Monaten haben meine beiden Kaninchen (ein Jahr alt - Geschwister) vier Welpen bekommen... wir haben das erst nach zwei Wochen mitbekommen da sie unten im Boden (leben draußen) einen Kaninchenbau gebaut haben den wir durch das Heu darüber nicht gesehen haben und die kleinen natürlich so jung noch nicht rumhüpfen. So nun ist eins der Welpen letzten Mittwoch verstorben und Gestern noch eins. An den Toten Kaninchen waren keine Spuren der Ursache zu sehen - haben den Vater auch in ein anderes Gehege gesetzt. Ich weiß das Inzest nicht besonders vorteilhaft ist, aber kann mir jemand vielleicht erklären warum sie Sterben? Sie werden gesäugt und fressen alles das was andere Kaninchen auch fressen. Dankeschön für Hilfe:)

Antwort
von pruddle, 51

Hi,
bitte den Rammler unverzüglich kastrieren und dann 6 Wochen in Quarantäne, sonst passiert genau sowas.

Gerade die oft als Heimtiere gehaltenen Mischlinge vererben häufig
Krankheiten oder passen genetisch gar nicht zusammen, das Ergebnis
solcher Versuche sind Kaninchen mit angeborenen Fehlern, wie
Zahnfehlstellungen und anderen gesundheitlichen Problemen.


- Diebrain.de
Das bezieht sich auf Tiere, die nicht miteinander verwandt sind. Jetzt allerdings verparst du Geschwister, Genetikfehler treten auf und die Tiere versterben. Also keine Ahnung was ihr euch dabei gedacht habt, aber bei sowas entstehen Mutationen oder die Tiere sterben wie in deinem Falle.
Ich bitte dich, dass du dich nochmal gründlich über Ninchenhaltung informierst.
Es scheint zwar als hättest du ein gutes Gehege, das sogar Buddelmöglichkeiten bietet, aber einen unkastrierten Rammler einfach zur Schwester setzen? :D
Ich weiß nicht genau, ob die Möglichkeit besteht, dass er das Weibchen gleich wieder gedeckt hat, das müsste dir jemand mit etwas mehr Fachwissen erklären.
Jedenfalls: Kastrieren lassen, 6 Wochen Quarantäne für den Rammler, vergesellschaften und besser informieren unter sweetrabbits.de ; kaninchenwiese.de und diebrain.de

Kommentar von lilawolkee ,

Das war ja auch auf gar keinen fall mit Absicht. Wir dachten es wären beides Männchen und wir hatten sie nun mal schon seit einem Jahr also haben wir nicht damit gerechnet dass wir Welpen bekommen. Kastriert ist er jetzt schon seit ein paar Wochen. Danke

Antwort
von GreenDayFan97, 60

Die Chance an einer Erbkrankheit zu erkranken ist sehr hoch bei Inzest. Besonders, wenn die Tiere gezüchtete sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten