Frage von Filmgruss87585, 77

Inwieweit schädigt regelmäßiger Alkoholkonsum( 1 mal pro Woche) das Gehirn oder anderes?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ille1811, 17

Alkohol ist ein Zellgift, das jeder Zelle Schaden zufügt. Das heißt aber nicht, dass ein Erwachsener aus gesundheitlichen Gründen ganz auf Alkohol verzichten sollte. Das sollten nur Alkoholiker.

Ich habe vor ein paar Tagen eine Info aus den USA bekommen:

snip
Robert
L. DuPont, M.D., Präsident des "Institute for Behavior and Health" und
Vorsitzender des "National Institute on Drug Abuse" ergänzt: "Das
Abhängigkeitsrisiko für Alkohol oder andere Drogen sowie deren ernste
lebenslange Auswirkungen können durch eine einzige Entscheidung komplett
ausgeschaltet werden: keinen Alkohol oder andere Drogen zu konsumieren.
Das gefährlichste Einstiegsalter ist die Zeit vor dem 21. Lebensjahr."
snap

Wichtig finde ich den letzten Satz.

Antwort
von roboboy, 20

Nunja, wirklich ein Problem gibt es im Suff. Wenn du nur ein Bier trinkst, musst du dir keine Sorgen machen. Das schadet nicht.

Das sieht bei anderen Drogen komplett anders aus, aber Alkohol ist bei Genuss eigentlich kein Problem. Jedenfalls ab 14 oder 15 (oder 16, wenn man es juristisch sieht). Man sollte sich tatsächlich nur nicht besaufen, das ist dann was anderes, und auch deutlich schädlicher. 

LG

Antwort
von theantagonist18, 24

Ein mal die Woche ist grundsätzlich nicht schlimm, aber es kommt nicht nur auf die Häufigkeit sondern viel mehr auf die Menge an und welche Art von Alkohol.

Antwort
von FranziKathi, 47

Wenn du gesund bist, also keine chronischen Erkrankungen hast die durch Alkohol beeinflusst werden, und wenn du dir nicht einmal pro Woche absolut die Birne wegbläst ist das absolut kein Problem. Und natürlich wenn du keine 14/15 bist. Für so ein junges Gehirn ist einmal Alkohol die Woche zu viel.

Kommentar von 35637272 ,

Nur mal so als Frage: Sb wieviel Jahren wäre denn gemäßigtes Trinken (1x die Woche) ok - also ohne sich zu Betrinken?  

Kommentar von FranziKathi ,

ich bin kein Arzt am besten fragst du einen, aber wenn es 1 oder zwei Bier sind denke ich 17 passt, kommt aber auch auf Gewicht und Körpergröße und so an, auf wieviel Körpermasse sich der Alkohol verteilt spielt eine Rolle

Kommentar von 35637272 ,

Gut bin nämlich 18... weil das sind so meine Trinkgewohnheiten... man sagt das Gehirn ist erst mit 21 ausgereift

Kommentar von roboboy ,

Nunja, unterschied zwischen männlich und weiblich. Bei Männern kann es sogar bis zum 25 Lebensjahr brauchen. Oder man wird einfach nie älter als 15... Jedenfalls im Kopf^^

LG

Antwort
von Merlin201, 5

Alkohol ist immer ungesund,denn es verkürtzt das Leben!!

Antwort
von Semanur25, 37

Jeder kleine Schluck Alkohol schädigt das hirn. Egal wie oft in der woche oder wie viel oder was weiß ich

Kommentar von ScacheaChoiva ,

Vergiss die Leber nicht! ;)

Kommentar von Semanur25 ,

Ja das ist klar. :D

Antwort
von RoXoR987, 10

Nach neuesten Studien schädigt Alkohol gar keine Gehirnzellen, die Schädigende Wirkung aufs Gehirn ist sehr umstritten. Was natürlich Alkoholmissbrauch nicht weniger gefährlich macht... Ich mõchte nicht mit 40 wegen einer Leberzirose eine spender Leber benötigen, die mir aber nicht erteilt wird, weil ich Alkoholiker bin...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community