Inwieweit ist eine falsche Auftragsbestätigung zwischen 2 Unternehmern bindend, wenn diese nicht angefechtet wird?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Falls das ein Klausur- oder Übungsfall sein soll, dann ist das Konstrukt des "kaufmännischen Bestätigungsschreibens" (vgl. § 362 HGB) die Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung