Frage von marstrojaner, 45

Inwiefern wird mein privates Einkommen bei einem SchülerBafög Antrag angegriffen?

Ich bin momentan noch 17 Jahre alt und werde erst im kommenden Jahr 18. Meine Mutter und ich wollten für mich für das nächste Schuljahr SchülerBafög beantragen. Allerdings hat meine Mutter kurz nach meiner Geburt ein Sparbuch angelegt worauf mittlerweile ein par Tausend liegen was wir allerdings noch nicht verwenden wollten. Daher ist unsere Frage wie hoch Freigrenze ist. Das Sparbuch läuft auf meinen Namen.

Schon mal Danke im Voraus für jede Antwort LG Flo

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 27

Hi,

bekommst du überhaupt Bafög? Bei einem normalen Schulabschluss bestehen ganz konkrete Voraussetzungen, die die meisten Schüler gar nicht erfüllen.


Du meinst Vermögen und nicht Einkommen. Und bei Vermögen liegt der Freibetrag bei 5200€. Ab 1. August 2016 liegt er dann bei 7.500€.

Besitzt du mehr, wirst du das auch in deine Bildung investieren müssen. Man kann nicht Vermögen haben und dann die Hände aufhalten und einen auf bedürftig tun.

Antwort
von schleudermaxe, 18

Aber die BAföG-Ämter haben doch kein Militär und greifen somit auch nichts an, so auch meine jahrelangen Erlebnisse.

Viel Glück.

Antwort
von blackforestlady, 30

Da gibt es keine Freigrenze, Du musst alles angeben was Du auf Deinem Giro Konto, Sparbuch, Barvermögen usw hast. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community