Frage von misscreative, 25

Inwiefern schränkt eine Fusion den Wettbewerb ein (Beispiel Edeka-Tengelmann)?

Inwiefern schränkt eine Fusion den Wettbewerb ein (Beispiel Edeka-Tengelmann)?

Edeka möchte die Supermarktkette Tengelmann übernehmen, doch das Bundeskartellamt hat dies abgelehnt, da diese Fusion den Wettbewerb einschränken könnte. Bundeswirtschaftsminister Gabriel Sigmar hat sich über das Votum hinweggesetzt mit dem Hauptargument, dass** Arbeitsplätze von Tengelmann bestehen bleiben würden, wenn Edeka mit Tengelmann fusioniert. Wieso haben die anderen Mitbewerber keine Chance mehr, nur weil Edeka dann noch mehr Filialen und Co. gehören würden?**

Antwort
von Innovate, 14

Für einen guten Wettbewerb ist es wichtig, dass man viele Anbieter hat. Weil die Kunden idR zu dem Anbieter geht, der den besten Preis für gleiche Leistung hat, versucht also jeder Anbieter seine Ware so günstig wie möglich anzubieten.

Umso weniger Anbieter es gibt, desto weniger sind Unternehmen bereit, Preise zu senken, bzw. die Preise werden tendenziell eher steigen. Ein gutes Beispiel sind Läden oder Restaurants in abgelegenen Gegenden (z.B. in der Nähe einer Bergspitze). Dort gibt es normalerweise nicht viele Konkurrenten und dementsprechend können sich die Anbieter auch erlauben, 6€ für ein Wasser zu verlangen - wo sollen die Kunden es denn sonst herbekommen?

Eine Fusion provoziert genau das: Es gibt weniger Anbieter. Dort wo sich früher Tengelmann und Edeka mit Preisen unterboten (und um Kunden geworben) haben wird es jetzt nur noch einen Preis geben und keinen Anreiz, die Preise zu senken.

Kommentar von misscreative ,

Danke für die ausführliche Antwort. Nun habe auch ich es verstanden. Könntest Du mir gleich auch noch meine neueste Frage zu dem Thema beantworten? Du scheinst Dich auszukennen.

Kommentar von Innovate ,

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Gerne beantworte ich dir weitere Fragen :) Um welche geht es denn?

Wenn es um die Arbeitsplätze, die du erwähnt hast, geht: Tengelmann geht es wirtschaftlich einfach "nicht gut". Deswegen besteht eine Angst, dass Tengelmann ohne Fusion aus Kostengründen Filialen schließt bzw. am Personal spart.

Kommentar von misscreative ,

Habe jetzt eine neue Frage gestellt. Würde mich da über eine oder mehrere Antworten freuen. Es geht um die Chancen und Risiken der von der Fusion betroffenen Parteien.

Antwort
von TomBombadin, 16

Wenn eine Kette zu viele andere Ketten kauft, kann es passieren, dass diese Kette ein Monopol bekommt, was bedeutet, dass sie den Preis beliebig bestimmen können, da es zu wenig Konkurrenz gibt.
LG Tom

Antwort
von FliXx997, 19

Hallo,

das Problem dabei ist, dass Edeka weiter zu einem "Monopol" in dieser Branche wird. Somit könnten diese nach einer Fusion, beliebig die Preise bestimmen ohne "große" Konkurrenz zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community