Frage von Justfooorfun, 34

Inwiefern ist die kritische und überkritische Masse wichtig für Atombomben?

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 21

Kennst du das Modell Experiment mit dem gespannten Mausefallen und den Ping-Pong-Bällen? Du wirfst einen Pingpongball in die Szwnerie, und mit etwas Glück löst der eine Mausefalle aus, die die auf ihr positionierten Bälle so hoch katapultiert, dass sie wieder Mausefallen auslösen usw. => Kettenreaktion.
Wenn nicht genug Mausefallen dicht genug zusammen stehen und zu viele Bälle ins Aus katapultiert werden, bricht die Reaktion ab. Damit genügend Bälle in Spiel bleiben, müssen genug Mausefallen beisammen stehen und die Grenze zum Aus möglichst kurz sein.
Die Bälle stehen für Neutronen, die Mausefallen für 235U- oder 239Pu-Kerne.

Antwort
von Karl37, 11

Als kritische Masse bezeichnet man jene Masse, die durch Spontanreaktion zerfallen könnte. Daher baut man eine Atombombe aus unterkritischen Fragmenten, die bei der Zündung durch einen konventionellen Sprengstoff zusammenfliegen und damit überkritisch werden.

Antwort
von atoemlein, 11

Die Hausaufgabenlöser raten dir, selbst zu googeln und Zusammenfassungen zu schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community