Frage von DrMichael27, 13

Inwiefern ist die Deutung eines Autors zu seinem eigenen Werk wichtig für die Interpretation des Lesers?

Antwort
von paulklaus, 7

Spontan geantwortet: GAR NICHT !

Von Relevanz ist deine (!) Interpretation, sind deine (!) Gedanken, die eigentlich unbeeinflusst sein sollten von "ablenkenden" Faktoren.

Mit anderen Worten: Natürlich kannst du die Deutung des Autors in DEINE Interpretation einfließen (!!) lassen; sie sollte sie aber nicht bestimmen, dominieren !!!

Sicherlich sind auch wichtig / hilfreich Kenntnis von Leben (Eltenhaus / Erziehung u.v.a.m.) und Werk des Autors, nicht zu vergessen die Elemente, die seine EPOCHE prägten; doch - ich wiederhole mich - für DEINE Interpretation sind vor allem deine UREIGENEN Gedanken wichtig !

pk


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten