Frage von xlaaureen, 62

Inwiefern beeinflussen Waffen die Bevölkerung?

Hallo, arbeite gerade an einer Schularbeit und muss niederschreiben inwiefern Waffen die Bevölkerung der USA beeinflussen. Finde bei Recherchen im Internet aber leider nichts. Irgendwelche Ideen oder Vorschläge zur Beeinflussung?

Antwort
von Galgenvogel1993, 25

Komische Aufgabenstellung.

Wie beinflussen Waffen den Menschen? Empirisch hat sich nie gezeigt, dass mehr Waffen, oder leichte Verfügbarkeit von Waffen zu Gewalt führen. Das wird zwar immer gerne behauptet, aber Beweise liefern kann dazu keiner, da diese nicht existieren. Im Gegenteil, man konnte sogar beobachten, dass Kriminalitätsraten fielen, nachdem man Bürgern erlaubt hat, Waffen zu tragen (siehe "More Guns, Less Crime").

Was ich mir vorstellen könnte ist, dass bewaffnete Menschen, in einem verlässlichem Rechtsrahmen (also wenn Selbstverteidigung nicht nur bei schönem Wetter als Notwehr anerkannt wird...), sich wesentlich öfter selbst verteidigen und auch zu mehr Zivilcourage bereit sind (liest man z.B. im Subreddit r/DGU, findet man extrem viele Fälle in denen Bewaffnete Bürger anderen zur Hilfe geeilt sind, als diese in der Klemme steckten).

Dazu scheint bei Waffenbesitzern auch ein größeres Misstrauen gegenüber dem Staat zu existieren. Verständlich, da diese Bevölkerungsgruppe ständig mit Enteignung bedroht wird, aufgrund von Lügen (ich sag nur "Keine Mordwaffen als Sportwaffen"), Falschinformation (das ganze gelaber über "amerikanische Verhältnisse") und rein emotionalen Argumenten (ich *fühle* mich nicht sicher).

Aber sonst? Waffen sind Gegenstände. Ein Hammer verändert dich genauso wenig als Mensch wie eine Pistole.

Antwort
von herakles3000, 42

Wiso gibt es den dort soviele kriminelle banden und gangs mit waffen.Weil waffen dort ein grundrecht sind kann jedr selbst der ungeignetes diese kaufen sogar ohne risitrierung dazu kommt die reichen Waffen lobbys die jede verschärfung stoppen /oder stoppen wollen.Waffen werden oft zum selbstschgutz genutzs selbst wen es dafür keinen grund gibt zb weil jemand den rasen betret hat wurde der jugedliche erschoßen weil er etwass nicht verstanfden hat was gerufen wurde .Wäre das ein fall in deutschland wäre der Schütze in den kanst gegangen.

Kommentar von xdanix77 ,
Wiso gibt es den dort soviele kriminelle banden und gangs mit waffen.

Vermutlich aufgrund der großen Kluft zwischen arm und reich. Abgesehen davon kaufen Gangs ihre Waffen wahrscheinlich selten in Waffenläden.

jedr selbst der ungeignetes diese kaufen sogar ohne risitrierung

Das stimmt nicht. Es gibt durchaus gewisse Vorraussetzungen bezüglich des Erwerbs. Außerdem wird das je nach Bundesstaat anders geregelt.

dazu kommt die reichen Waffen lobbys die jede verschärfung stoppen /oder stoppen wollen

Das stimmt wohl.

Waffen werden oft zum selbstschgutz genutzs

Das stimmt.

selbst wen es dafür keinen grund gibt zb weil jemand den rasen betret
hat wurde der jugedliche erschoßen weil er etwass nicht verstanfden hat
was gerufen wurde

Auch in Amerika gibt es Gesetze bezüglich Notwehr (z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Stand-your-ground_law ).

Antwort
von chickenwings311, 40

Meiner Meinung nach steigt durch die Waffen die Gewaltbereitschaft und viele Leute haben nicht mehr den Respekt vor Waffen wie man ihn haben sollte, da sie ja seit Kind auf damit aufgewachsen sind. Für viele ist es etwas normales Waffen zu besitzen und damit zu schießen, was ich persönlich nicht ok finde, da man mit Waffen zum Töten sind. Hier in Deutschland gibt es strenge Gesetze zum Besitz einer Waffe, doch in den USA haben viele Leute ihre Waffen einfach so,ungesichert und in Reichweite von Kindern rumliegen, weshalb es meiner Meinung nach auch zu den vielen Amokläufen in Schulen kommt.

Kommentar von liheido ,


Meiner Meinung nach steigt durch die Waffen die Gewaltbereitschaft ......

Unlogisch...... Weil ansonsten gäbe es in Ländern mit vergleichbar hoher Zahl von legalen Waffenbesitzern auch eine ungewöhlich hohe Gewalt-und Kriminalitätsrate. Gibts aber nicht.....

Zumindest sollte es wenigstens unter den legalen Waffenbesitzern eine ungewöhnlich hohe Gewaltrate geben wenn an deiner Behauptung was dran sein sollte, aber es ist überall deutlich erkennbar das genaue Gegenteil der Fall.

Für viele ist es etwas normales Waffen zu besitzen und damit zu
schießen, was ich persönlich nicht ok finde, da man mit Waffen zum Töten sind.

Die einzigen Schußwaffen die tatsächlich zum töten gemacht wurden sind Jagdwaffen......., wenn man Tiere essen möchte ist es nämlich erheblich praktischer wenn sie tot sind.

Alle anderen Schußwaffen sind ausschließlich zum schießen gemacht und derjehnige der sie benutzt entscheidet, worauf.

Und ja, für jemanden der legal Waffen besitzt sind sie tatsächlich ganz normale Gegenstände, ganz ohne irgendeine gut / böse -Wertung oder einen moralischen Stempel. Sie haben auch keine geheimnisvollen Kräfte oder Bewustseins-beeinflussende Fähigkeiten.

Sie sind bloß technische Gegenstände bei deren Benutzung man Sorgfalt walten lassen sollte, genauso wie eine Kettensäge, ein Motorrad oder eine Axt.


Hier in Deutschland gibt es strenge Gesetze zum Besitz einer Waffe, dochin den USA haben viele Leute ihre Waffen einfach so,ungesichert und in Reichweite von Kindern rumliegen, weshalbes meiner Meinung nach auch zu den vielen Amokläufen in Schulen kommt.

" Hier in Deutschland " konnte man jahrzehntelang bis in die 70er etliches an Schußwaffen völlig frei sogar aus dem Versandhauskatalog bestellen, besondere Aufbewahrungsvorschriften gab es auch nicht und trotzdem gab es keine auffällige Häufung von Straftaten oder  angeblichen " Amokläufen ".

In Österreich kann man bis heute bestimmte Langwaffen und Munition ohne weitere Erlaubnis erwerben, auch dort gibt es keine erhöhte Gewaltrate, geschweige denn besonders viele Opfer von Schießereien.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten