Frage von flipsi32, 43

Soll ich ein Intro vor Videos verwenden?

Hallo erstmal :D

Ich bin schon seit langer Zeit am überlegen, ob ich vor meine Videos auf Youtube ein Intro machen soll, weil ich habe eine Begrüßung mit Wiedererkennungswert. Und deshalb dachte ich, diese Begrüßung und ein Intro wären vielleicht zu viel. Hier würde ich gern eure Meinung hören, das Intro würde vielleicht 15 Skunden gehen, wäre qualitativ hochwertig und nichts nerviges oder einfach nur 0815, da hab ich schon was in Planung. Mal schauen ob meine erste Umfrage klappt, hab sowas noch nie gemacht, dann, danke für eure Antworten! :D

Ps. es sind Let´s Plays und ich habe auch immer Endcards

Antwort
von MrTom3, 26
Intro nein

Ich würd kein Intro nehmen, da Tamplates nichts besonderes sind, es sehr viel Arbeit ist und es einfach wertvolle Zeit des Videos klaut. Zudem sind eigentlich alle Intros das gleiche: Der Name kommt und bewegt sich zu irgendeiner Musik. Meiner Meinung nach kein Intro!

Kommentar von triestar ,

Und die meisten Intros haben so eine kack dubstep mucke.

Kommentar von flipsi32 ,

Okay, danke für deine Antwort.

Antwort
von dermitdemhund23, 28
Intro ja, aber -15 sek.

Lange Intros sind unendlich nervig, am besten so kurz wie möglich.

Kommentar von flipsi32 ,

Auch an dich danke für die Antwort

Antwort
von Fragentierchen, 9

Wenn das Intro zum Kontent passt ist es ganz gut, aber es sollte auch Informationen enthalten und nicht länger als 5 Sekunden sein.

Auch braucht man in der heutigen Fernsehartigen Roation eines, da der Zuschauer direkt wissen soll, dass jetzt Kontent von Kanal X kommt.

Kommentar von flipsi32 ,

Ja okay, danke für die Antwort.

Antwort
von 0312Gamer, 14
Intro nein

Ich  mache selber Let´s Plays und finde Intros ziemlich das nervigste bei jedem video.....

jedes mal 15 sec meines lebens die völlig unnötig sind

Kommentar von flipsi32 ,

Okay, danke für deine Antwort.

Antwort
von triestar, 17
Intro nein

Ob intro oder nicht ist eigendlich völlig schnurz..

manche verwenden es, manche halt nicht.

Wenn ein Intro dann unter 10sekunden sogar oder kürzer, und es sollte sich von der masse abheben.

Ich persöhnlich hasse lange Intros und son dubstep sch***, da schalt ich sofort weg dann^^.

Ich würde mal nein sagen

Kommentar von flipsi32 ,

Danke für die Antwort, und dubstep ist wirklich schlecht

Antwort
von KuqeZi, 19

Ein Intro muss nicht sein. Guck dir ApoRed, Emrah und KSFreak an, alle 3 über 1 Mio. Abos und kein Intro aondern nur eine Begrüßung.

Kommentar von triestar ,

Oder man macht das zu besonderen anlässen so wie gronkh, sehr selten

Kommentar von flipsi32 ,

Das ist wohl auch die beste Idee, ich hätte nicht gedacht dass so viele Leute Intros nervig finden.

Genau dafür macht man Umfragen! Gut zu wissen, dann zu besonderen Sachen, ja, das ist eine gute Idee

Kommentar von flipsi32 ,

Danke für die Antwort, ich glaube das Ergebniss ist ein BISSCHEN deutlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community