Frage von Nelly1311, 90

Intimbereich rasieren/ andere Möglichkeiten?

Hey, ich rasiere mich regelmäßig im Intimbereich. Mein Problem ist Folgendes: Ich muss immer gegen die Haarwuchsrichtiung rasieren, da ich sonst die Haare nicht wegbekomme. Allerdings bluten manche Stellen dann schon während des Rasierens. Und auch danach bilden sich hässliche kleine Pickelchen, die rot werden... Und nach einem Tag habe ich schon wieder Stoppeln, die dann schmerzen, wenn ich sie wieder abrasieren möchte... Hat jemand Tipps? Oder gibt es vielleicht andere Möglichkeiten aus der Drogerie, mit denen man sich gut die Haare im INtimbereich entfernen kann? Hat jemand Erfahrungen? Danke für Antworten :) Nelly

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Widde1985, 23

Hallo Nelly1311,

alle Härchen lassen sich bei einer einzigen Rasur nie vollständig entfernen, da die Haare teilweise unterschiedlich lang sind! Daher solltest du auch nie zu oft über die selbe Stelle rasieren, da du dich so schneller verletzen kannst! 

Gegen die Wuchsrichtung zu rasieren, ist deutlich schwieriger, man muss aufpassen, dass die Haut ganz straff gespannt ist, Haare können abbrechen und einwachsen, was eine Pickelplage auslösen kann! Ich würde dir raten, besser in Haarwuchsrichtung zu rasieren. Zwar mag die Haut dann nicht richtig schön glatt werden, aber die Verletzungsgefahr ist geringer! 

Ich habe aufgrund der selben Probleme mit Pickeln etc. aufgegeben und mich fürs Sugaring (Haarentfernung mit Zuckerpaste) entschieden. Das lasse ich alle 5 / 6 Wochen bei einer Kosmetikerin machen. Beim Sugaring wird das Haar samt seiner Wurzel in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt! So können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet. Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt! Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von ca. 0,3 cm (nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung, vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen  (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben! Das Sugaring lässt sich am gesamten Körper anwenden. Ich lasse mir immer hauptsächlich den Intimbereich enthaaren! Allerdings ist Sugaring nicht gerade billig! Trotzdem ziehe ich es der Rasur vor, da ich nun meine Probleme mit Pickeln etc. los bin und auch über längere Zeit eine schöne glatte Haut habe! 

Lg. Widde1985

Kommentar von Widde1985 ,

Danke für den Stern! Freut mich, dass ich dir weiter helfen konnte! 

Antwort
von Jeally, 42

Was mir hilft ist zuerst in Wuchsrichtung zu rasieren, anschließend ein Peelinghandschuh zu verwenden und dann nochmal gegen die Wuchsrichtung zu rasieren. Und das ganz natürlich mit einem guten Rasierer mit scharfer Klinge
Alternativ kannst du es mit Wachsstreifen versuchen

Antwort
von Kandahar, 55

Nimm mal eine frische, scharfe Klinge, dann bekommst du die Haare auch mit der Wuchsrichtung weg und deine Haut wird weniger gereizt.

Antwort
von THEMAN2198, 44

was mir spontan einfällt is waxing.....kann man auch professionellmachen oassen....

Antwort
von Robin11135, 33

Ja probier es mal mit einer neuen Klinge

Antwort
von Flintsch, 30

Die folgende Antwort habe ich zwar zu einer Frage zur Gesichtsrasur gegeben, passt aber auch zur Intimrasur. Außer das mit den Alaunsticks und den After Shaves:

https://www.gutefrage.net/frage/richtig-rasieren-womit?foundIn=list-answers-by-u...

Antwort
von Wippich, 21

Normales Rasierwasser.

Antwort
von qtxyt, 43

Welches geschlecht

Kommentar von Wippich ,

Spielt doch keine Rolle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community