Frage von vroni132015, 94

Intimbehaarung wie rasieren?

Hallo :)
Ich will mich unbedingt im Intimbereich rasieren da da so viele lange dunkle Haare sind. Wenn ich zB einen Bikini anhabe und im Schneidersitz sitze schauen die überall raus 😬
Ich weiß nur nicht wie ich das machen soll. Ich hab schon Erfahrung mit rasieren ich rasiere mich immer an den Beinen und unter den Achseln.
Aber im Intimbereich ist alles so 'faltig' und da kommt man auch schlecht hin deshalb ja. Ich hab schon mal versucht mich da zu rasieren aber der Rasierer 'verstopft' ja dann voll und ich hab Angst mich da zu schneiden unten. Außerdem will ich ja auch nicht dass der ganze rasierschaum an die Schleimhaut kommt das brennt doch oder? Bitte antwortet mir, Vorallem im Sommer hab ich sonst voll das Problem 🙈

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Widde1985, 43

Hallo vroni132015

die Intimrasur ist generell am schwierigsten, kann jedoch mit einigen Tipps, Methoden gut bewältigt werden. 

Gerade bei der ersten Rasur sollte man die langen Haare mit einer kleinen Schere oder dem Langhaartrimmer eines Elektrorasierers kürzen, um zu vermeiden, dass die Rasierklingen verstopfen. Rasiere am besten mit dem Strich, da so die Verletzungsgefahr geringer ist! Der Nachteil ist dabei, dass die Haut nicht ganz glatt wird. Die Haare wachsen normalerweise von außen nach innen und von oben nach unten. Rasiere ohne großen Druck, sondern lasse den Rasierer mehr über die Haut gleiten. Wenn du die Schamlippen rasieren willst, ziehst du sie mit deiner freien Hand straff und verteilst vorsichtig den Rasierschaum. Rasiere nun vorsichtig, gehe aber nicht zu oft über die Schamlippen, da du dich sonst schnell verletzten kannst. Vereinzelte Haare können immer stehen bleiben, da sie unterschiedlich lang sind! Gehe aber nicht zu oft über ein und die selbe Stelle, da du dich so schnell verletzen kannst. Rasiere diese beim nächsten mal mit. Wenn du dich komplett intim rasieren willst, gehört die Pofalte dazu! Stelle dafür dein linkes Bein auf den Rand der Dusch bzw. Badewanne und gehe etwas in die Hocke. Ziehe nun mit deiner freien Hand die linke Pobacke weg, um die linke Pofalte zu rasieren. Rasiere auch hier in Haarwuchsrichtung. Normalerweise wachsen die Haare dort von außen nach innen. Bist du mit der linken Seite fertig, wiederholst du das ganze mit der rechten Seite. Also: Rechtes Bein hoch stellen, in die Hocke gehen, rechte Pobacke wegziehen und in Haarwuchsrichtung rasieren. 

Bist du mit der kompletten Rasur fertig, braust du deinen Intimbereich mit kaltem Wasser gründlich ab. Zwar mag dies etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Zum Schluss cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lution (z. B. Babycreme) ein. Dies ist wichtig, da die Haut dringend Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch das Wasser und die Rasur recht angegriffen wurde. Pickel und ähnliches lassen sich zu Beginn einer regelmäßigen Rasur nie ganz ausschließen! Das liegt daran, dass die Haut im  Intimbereich besonders empfindlich ist und sich erst an die regelmäßige Rasur gewöhnen muss!

Sollten dich hinter her immer noch vereinzelne Härchen stören, kannst du diese auch alternativ mit einer Pinzette heraus ziehen. Erfordert jedoch etwas geduld!

Lg. Widde1985

Kommentar von vroni132015 ,

Dankeschön für die tolle Antwort :)

Kommentar von Widde1985 ,

Danke für den Stern! Freut mich, dass ich dir weiter helfen konnte!

Antwort
von GravityZero, 81

Ganz ehrlich, ich verstehe das Problem nicht. Du stellst dich unter die Dusche, seifst dich ein (extra Schaum muss nicht sein) nimmst einen guten Nassrasierer, ziehst die Haut glatt und rasierst...verstopft er wäscht du ihn aus. Sind die Haare sehr lang, dann eben vorher mit einem normalen Rasierer stutzen.

Antwort
von Blume07, 73

Also bei mir hat immer ein normaler Rasierer (Venus) mit Rasiergel gereicht. Das müsstest du dann auch schaffen. Eine Sache der Übung. Es brennt bei mir nicht, aber jeder Mensch ist unterschiedlich. Wenn es brennt, sofort mit Wasser abwaschen und evtl. anderen Schaum kaufen wenn du ihn gar nicht vertragen hast. Nach dem Rasieren ist es gut die Stelle zu desinfizieren um Entzündungen vorzubeugen

Kommentar von crushlive ,

wie soll man denn seinen intimbereich desenfizieren ?

Kommentar von Blume07 ,

Es gibt zB. bei DM Desinfiktionsmittel. Ist auch ok welches was für die Hände gedacht ist zu benutzen, zumindest bin ich nicht davon gestorben. Das beugt dann Entzündungen vor. Bei einer Rasur kommt es immer wieder mal zu kleinen Verletzungen die man auch nicht immer sehen muss.

Antwort
von DIRother, 64

Google soll manchmal helfen...!?,vergiss die blöden Kommentare der Anderen !

http://www.fitforfun.de/beauty-wellness/haut-haare/intimrasur-so-rasieren-sie-si...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community