Frage von LosAnonymus, 48

Intelligenzschübe und schlechte Noten?

Hallo erstmal,

ich habe seit Anfang dieses Schuljahres ein Problem:

Wenn ich in der Schule bin ( auch zu Hause o.ä. ) habe ich mehrmals am Tag "Intelligenzschübe" und "Intelligenzabnahmen".

Mit "Intelligenzschüben" meine ich, dass ich mir im Zeitraum des sogenannten Intelligenzschubes viele Dinge für sehr lange Zeit einprägen kann, ich im Unterricht sehr gute Beiträge leiste und keine Fehler in Tests oder Arbeiten mache.

Mit "Intelligenzabnahmen" meine ich, dass ich mir wirklich nichts merken kann, ich keine richtigen Sätze zustande bringe und stattdessen nur dumm klingendes Gebrabbel aus meinem Mund kommt, ich keine guten bzw. keine Beiträge im Unterricht leiste, ich in Arbeiten und Tests fast ausschließlich Fehler mache und ich länger brauche um etwas zu verstehen.

Was kann ich, insbesondere gegen "Intelligenzabnahmen" tun bzw. wie kommen solche "Intelligenzschübe und Intelligenzabnahmen" zustande? Kann es vielleicht sein, dass ich eine Art gespaltene Persönlichkeit ( dissoziative Identitätsstörung ) habe?

Danke im Vorraus, LosAnonymos

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ruffy5286, 27

Wusste nicht, dass man Intelligenz mit i statt e schreibt XD. Ist wohl gerade nicht dein Tag.

Klar kann die Konzentration phasenweise schwanken. Wenn ich so meinen Tag ansehe, dann hab ich Vorlesungen und Übungen, in denen ich mich gut konzentrieren kann und manche in denen ich schlafe oder fast schlafe, je nachdem. Ich hab ein Mittagstief, was die Vorlesungen um die Mittagszeit unerträglich macht. Schlimmer wird es noch, wenn ich nichts essen kann, weil ich keine Zeit hab. Dann döse ich nur vor mich hin.

Kommentar von LosAnonymus ,

Haha ^^ sorry für den Fehler... Und danke für die Antwort :)

Antwort
von Antwortster420, 19

Möglicherweise lässt deine Konzentration einfach ab und an nach, woran das liegt kannst du sicherlich einen Facharzt fragen!

Antwort
von Gastnr007, 25

das klingt ehr nach Konzentration und diese kann man üben, z.B. durch Aufgaben, die auf längere Zeit besonders große Konzentration benötigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community