Frage von blabla0403, 29

Interview zum Thema Bibel?

Hi communtiy. Ich schreibe im Moment eine Facharbeit zu der Fragestellung welchen einfluss die Bibel auf einen hat, wie die menschen (alters und zeitbedingt) darüber darüber denken, was sich im Laufe der jahre verändert und so weiter. Ich will darüber ein interview führen. Was kann ich alles für fragen darüber schreiben?

Antwort
von Eselspur, 7

Ich verstehe nicht, ob du einen Experten fragen möchtest oder Christen, wie sie mit der Bibel leben.

Wenn du mehrere Interviews führen willst, kannst du versuchen, eine möglichst große Bandbreite an Interviewten zu finden (jung - alt, weiblich - männlich; einfach - sehr gebildet; arm - reich usw.), du könntest auch einfach die Schüler einer Klasse fragen oder die Gottesdienstbesucher einer Pfarre. 

Wenn es eine größere Gruppe ist, sind Multitple Choice-Fragen anzuraten (zB: Wie oft lesen Sie die Bibel? A: täglich B: manchmal C. nie; usw.)

Es kommt darauf an, was du erreichen und was du darstellen willst!

Antwort
von Herb3472, 29

Ich denke, dass eigentlich genau das Deine Aufgabe wäre, Dir darüber Gedanken zu machen, was Du für Fragen stellen könntest, oder?

Kommentar von blabla0403 ,

deshalb frage ich ja euch nach inspiration;-)

Kommentar von Herb3472 ,

Wir sollen Deine Arbeit für Dich machen? Sowas nennt man "Abschieben", und dafür ist dieses Forum nicht da!

Antwort
von tom691, 26

was hat z.b  der druck der bibel in deutscher sprache bewirkt, als aufeinmal auch menschen die kein latein konnten selbst in der bibel lesen konnten?

zumindest sollte meiner meinung nach martin luther zumindest erwähnt werden

werden noch heute in hotels bibeln im nachtschrank vorgefunden?

hat die bibel auch heute noch eine auflage wie vor ca 100 jahren?

Kommentar von helmutwk ,

was hat z.b  der druck der bibel in deutscher sprache bewirkt, als aufeinmal auch menschen die kein latein konnten selbst in der bibel lesen konnten?

Nun, er hat vermutlich die Anhängerschaft der evangelischen Christen (Waldenser, Hussiten) verstärkt und so den Boden für den Erfolg Martin Luthers vorbereitet.

Es gab vor Luther schon mehrere Bibeldrucke in deutsche Sprache. Nur keinen, der dann dem Vergleich mit der Übersetzung Luthers standhielt.

Kommentar von helmutwk ,

hat die bibel auch heute noch eine auflage wie vor ca 100 jahren?

Nein, die Auflage ist inzwischen gestiegen.

Kommentar von tom691 ,

er soll die fragen beantworten und nicht du^^  und ansich richtig beantwortet aber auch nicht so ganz, die deutsche sprache war damals nicht einheitlich und die ersten versuche die bibel ins deutsche zu übersetzen unterschieden sich erheblich von der lutherbibel

und nein die auflage der bibel sinkt

http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article13599553/Die-Weltauflage-der-B...

Kommentar von helmutwk ,

und nein die auflage der bibel sinkt

Von 2009 zu 2011 von 29,3 auf 29,0 Exemplare (ganze Bibel). Der Rückgang erfolgt vor allem wegen der neuen Medien.

Jetzt vermisse ich aber die Quelle dafür, dass vor 100 Jahren mehr als 29 Mio. Bibnel pro Jahr verkauft wurden. Denn darum gings doch.

er soll die fragen beantworten

Na ja, in erster Linie wollte ich die Antworten, die du suggeriert hast, korrigieren.

Ich hab z.B. darauf verzichtet, auf Fragen hinzuweisen, die ich für sinnvoller halte als die, die du genannt hast ...

Kommentar von tom691 ,

im gegensatz zu dir hab ich ihm vorschläge gemacht, also bitte nicht klugscheissern

sich mit dem thema beschäftigen, würde heißen daraus lernen

ich hab nie gesagt das luthers bibel die erste in deutscher sprache war, in dialekten der deutschen sprache gabs vorher schon einige wort für wort übersetzungen, aber keine war wie luthers

und ich fand keine quelle die mir zeigen konnte dass vor ^100 jahren mehr bilbeln gedruckt wurden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community