Frage von sapudiuz, 75

Internetverbindung kann nicht mehr hergestellt werden, obwohl andere Geräte im gleichen Netzwerk keine Probleme haben (Windows8)?

Hey erstmal,

Ich hab folgendes Problem: Ich kann keine Webseiten über die Browser (Chrom/Firefox) öffnen, jedoch bekomme ich über "cmd" mit "ping", "nslookup" und auch "tracert" ohne Probleme Rückmeldung von Google. Seltsamer Weise funktioniert Spotify im Onlinemodus. Auch hab ich, wie mir empfohlen wurde, die DNS-Serveradresse in 8.8.8.8 geändert, ohne Erfolg. Was ich auch nicht versteh ist warum ich mit allen anderen Geräten problemlos eine Internetverbindung herstellen kann.

Ich wär für jeden Vorschlag dankbar....

Danke im voraus

Antwort
von flaglich, 28

Bevor Du an meine Schule kommst, Dein Internet funktioniert. Du hast nur deine Browser falsch konfiguriert. Für zuhause muss idR der Proxy abgeschaltet sein. Damit er in der Schule funktioniert und du nicht ständig in die Einstellungen musst gibt es die automatische ProxyKonfigurationsUrl.

DNS auf 8.8.8.8 zu stellen ist eine dumme Internetbremse. Aufgabe finde heraus warum.

Kommentar von sapudiuz ,

wär mir auch bisschen zu weit ;) 

ich benutz dann den DNS-Server von Google... den Nachteil seh ich ein aber wieso das eine Internetbremse ist kann ich nicht verstehen

was soll ich ändern, dass die Browser mich wieder zugreifen lassen?

Und warum funktioniert der andere PC mit den gleichen Einstellungen problemlos?

Kommentar von flaglich ,

zu 1 Hätte ja sein können, ich fühlte mich ertappt.

zu 2 normalerweise funktioniert dein Rechner, dein Router oder der DNS deines Providers als chaching Nameserver, dh. er speichert die Ergebnisse der Anfragen für die bestimmte Zeit zwischen. Wird die gleiche Adresse erneut abgefragt, antwortet der chaching-Server, idealerweise ohne ins Internet zu gehen. Das spart Zeit, Netzlast und entlastet häufig frequentierte Nameserver. Das Domain-Name-System funktioniert halt so.    

Mit dem GoogleDNS überspringst du einige Stufen, deine Anfragen müssen zum GoogleCampus in Californien und zurück geroutet werden (Laufzeiten und Latenzen). Nur weil die 8.8.8.8 so leicht zu merken ist. 

zu 3 Deine Diagnosetools zeigen, dass dein Internet funktioniert. Beschwerden beim Provider bringen also nichts. Nur www geht nicht. Also liegt es an den Browsern. Eine Möglichkeit, wie es bei mir bzw in meiner Schule ist. In der Schule muss für http(s) Verkehr ein Proxy verwendet werden. Also stellt man in den Einstellungen des Browsers ein, dass ein Proxy verwendet werden soll.

Ich trage dort (Schule, Browser) ein, das automatische Konfigurationsskript auf http://admin/proxy.pac zu verwenden. Der Rechner Admin ist der Schulserver und unter diesem Namen nur innerhalb der Schule zu erreichen. Komme ich mit dem MacBook nach Hause wird der admin nicht gefunden und deshalb kein Proxy verwendet.

Hätte ich stattdessen den Proxy direkt konfiguriert würden Safari und Firefox auch hier nach dem Proxy suchen und diese Resource schließlich nicht finden.

Jetzt kenn ich euer Schulnetz nicht, ist aber denkbar, das die Proxykonfiguration unter windows per GPO verteilt wird, dann hast du die automatisch ohne selbst konfigurieren zu müssen (Können).

Unten schreibst Du, dass der Proxyserver sich nicht deaktivieren lässt. Du willst natürlich nicht den Server deaktivieren, nur den Proxy nicht benutzen. Wenn das wirklich nicht geht (was ich noch bezweifele) musst du noch einen Browser installieren, der keinen Proxy konfiguriert hat.

zu 4 die anderen Rechner haben wahrscheinlich keinen (oder den richtigen) Proxy konfiguriert.

Viel Erfolg und Gruß an meinen Kollegen.

Kommentar von sapudiuz ,

danke für die ausführliche Antwort. 

....auch wenn ich, wie wahrscheinlich zu erwarten war nur die Hälfte versteh und die Lösung doch so einfach war.

der Gruß wird bei Gelegenheit überbracht, schönen Abend und danke

Antwort
von sapudiuz, 10

des Rätzels Lösung:

753 Bedrohungen von denen mir wohl eine die Verbindungseinstellungen jedesmal nachdem ich sie geändert hab zurückgesetzt hab ;)  

trotzdem danke ;)

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Computer & PC, 49

Stare mal die Problembehandlung

Kommentar von sapudiuz ,

"Die Verbindung wird vom Remotegerät bzw. der Ressource nicht akzeptiert" was will er mir damit sagen?

Kommentar von ninamann1 ,

Eventuell ist Dein Virenscanner schuld?

Deinstalliere oder deaktiviere  diese testweise 

Wenn Deine Internet Verbindung keinen Proxy Server erfordert schau bitte unter Systemsteuerung / Internetoptionen / Verbindungen / LAN Einstellungen ob dort doch ein Proxy Server eingetragen wurde. Wenn ja, deaktiviere diesen.

Kommentar von sapudiuz ,

hab jetzt mal zwei (abgelaufene) Vierenschutzprogrammme deinstalliert.

ich hab eine Verbindung per Wlan und der Proxyserver lässt sich nicht deaktivieren, trotzdem gleiche Situation...und gleiche Fehlermeldung

Kommentar von ninamann1 ,

Ich würde jetzt meinen Provider anrufen 

Kommentar von sapudiuz ,

ich nerv einfach erstmal meinen Netzwerktechnik-lehrer der hilft eh gern. trotzdem danke

Antwort
von 5ZeichenLang, 46

Browser neu instalieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community