Frage von Gamer2243, 73

Internetverbindung bricht immer ab, wenn mehr Familienmitglieder im Wlan sind (auch wenn sie es nicht benutzen)?

Hi leute,

Ich habe ein Problem mit meiner Internetvebindun. Wenn ich mal am Wochenende alleine zu Hause bin kann ich immer problemlos spielen auch unter der Woche.

Das Problem ist jedoch, dass immer wenn mein Vater und meine Mutter nach Hause kommen mein Internet ständig abbricht. Ich bin zwar laut Taskleise verbunden aber dann bricht oft mal das TS ab und ich flieg aus dem Spiel und wenn ich dann wieder mit dem TS/ Spiel verbinden möchte geht es kurz darauf nicht aber nach einiger Zeit geht es wieder bis der nächste Disconnect kommt. In der Zeit wo meine Eltern zu Hause sind habe ich meistens auch eine Downloadrate von 3-4 Mbit/s (nicht 15 wie normal).

Zwischendurch habe ich keine Problemet. Kann es daran liegen, dass all unsere IP Adressen aneinander sind (alle von 10.0.0.10 bis 10.0.0.20) ? Wenn ja wie ändere ich meine IP richtig (immer wenn ich sie ändere habe ich nur begrenzten Zugriff auf Interent). oder vielleich, dass die Wlan Antennen kein gutes Siganl bekommen (aber warum geht es dann sonst immer). Mit anderen Geräten (Handy, IPad, Laptop) habe ich immer eine Interntverbindung,

Ich habe schon andere Sachen versucht wie z.B. den Kanal des Wlans zu ändern um keinen Konflikt mit anderen Signalen zu haben und die Energiesparoptionen ausgeschaltet. Wenn der Router neu gestartet wird funktioniert es dannach ca. 30 min wieder ein bisschen, jedoch ist es nervig den Router alle 30 min abzuschalten und dann wieder 5 min zu warten bis er wieder geht.

Danke im Vorraus und lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Telekomhilft, Business Partner, 16

Hi Gamer2243,

das wäre jetzt auch mein Rat, den WLAN-Kanal zu wechseln. Du kannst auch mal versuchen, das Frequenzband und den dazugehörigen Übertragungsmodus zu wechseln. Oft helfen so kleine Einstellungen schon weiter. Es gibt auch die Möglichkeit, Geräte mit der MAC-Adresse im Router in einer Geräteliste zu hinterlegen. Da musst du mal schauen, ob es dann besser läuft, aber nicht gleich für alle anderen bedeutet, dass sie das Internet nicht mehr nutzen können.

DLAN ist sicher auch eine Sache, die man noch ausprobieren kann.

Man muss da halt an den Einstellungen rumstudieren und mit Glück löst sich das Problem dann.

Ich hoffe, ich konnte dir damit schon weiterhelfen.

Liebe Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

Antwort
von d999j, 18

Klingt als wenn dein Router überlastet wäre, die vom Anbieter gestellten sind meistens sehr sehr schlecht, auch die komische IP-Konfiguration weist darauf hin.
Hole dir am besten einen vernünftigen neuen Router, auf keinen Fall einen Repeater, die erzeugen meistens nur Interferenzen und erhöhen die Latenz.

Antwort
von Tommkill1981, 24

Mich würde mal vorab Interessieren was habt Ihr denn für eine DSL Leitung?

Antwort
von Lemo1991, 35

Erste Frage: wieso benutzt ihr ein Zehnernetz? Normalerweise benutzt man im Heimbereich eigentlich nur 192.168. XX. XX Netze. 10er Netze werden eigentlich nur im Unternehmensbereich eingesetzt. Zweite Frage: wie schnell ist das Internet denn überhaupt?

Kommentar von Gamer2243 ,

Ad 1: Keine ahnung wenn ich im Router drin bin (also in der Suchleisete 10.0.0.138 eingebe) und auf Heimnetztwerk gehe finde ich diese IP Adressen. Vielleich is das von der Telekom (Austria) so eingestellt?

Ist eine 15 Mb/s Verbindung

Kommentar von killked ,

Und das wiederrum ist schon mal totaler Unsinn. Als private IP Bereiche sind die Bereiche 10.0.0.0 - 10.255.255.255, 172.16.0.0 - 172.31.255.255 und 192.168.0.0 - 192.168.255.255 deklariert.

Welchen du davon für dein heimisches Netzwerk verwendest ist an sich vollkommen egal, 10.x.x.x Bereich kannst du über eine entsprechende Netzmaske eben ein entsprechend größeres Netz bilden.

Die meisten Router sind eben standardmäßig nur irgendwo 192.168.x.x Netz unterwegs.

Ich würde mal prüfen, wie stark die WLAN Verbindung ist, ich hatte das Problem auch schon mal, das die Verbindung einfach zu schwach war, und wenn dann mehr Leute dazu gekommen sind dann ist die dauernd abgerissen. Kauf dir so ein DLAN Set (das für die Steckdose) und teste damit mal, ob die Verbindung dann besser ist.

Kommentar von Lemo1991 ,

Das ist kein Unsinn, sondern gängige Praxis, da die 10er Netze bei der entsprechenden Subnetzmaske auch deutlich größer sind.
Einen Effekt auf das Problem hat es nicht, aber es hat mich einfach interessiert. Deswegen muss man ja nicht gleich von Unsinn sprechen.

Bzgl der abbrechenden WLAN Verbindung wäre es aber interessant was bei statischen IP-Adressen für alle Geräte passiert und ob das Verhalten gleichbleibend ist. Bei mir hat es zumindest geholfen, die WLAN Probleme einzudämmen.

Antwort
von Gwynbleidd, 38

Wahrscheinlich ist der Router einfach überfordert.

Antwort
von SiroOne, 28

Schon mal mit ein Repeater versucht?

Kommentar von Gamer2243 ,

Nein noch nicht aber ich dachte mir wenn es immer geht ausßer wenn meine Eltern da sind ist das nicht das Problem.

Aber wenn ich mir einen zulege was wäre besser. Ein Wireless Repeater oder das Signal durch die Steckdose zu schicken und dann mit Lan (sorry für das Leienjargon kenne mich nicht so gut aus) :)


Kommentar von SiroOne ,

Ist doch ok, man kann ja nicht alles wissen, wie das so aussieht ist eure Leitung nicht gut, ich würde den Devolo dLAN 500 AV Wireless+ kaufen, man kann da kaum was falsch machen, wenn es euch nicht gefällt, dann schickt ihr ihn ja einfach wieder zurück und versucht es mit einen repeater, wie das funktiert siehst du hier

https://www.youtube.com/results?search_query=devolo+dlan+500+av+wireless%2B+star...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community