Frage von Bennobutre, 76

Internettarif wird abgeschafft, was nun?

hallo, ich habe post vom meinen zelefon-und internetprovider bekommen. mein jetziger tarif wird in ein paar monaten nicht mehr angeboten und man hat mir nahegelegt, in einen anderen zu wechseln. was passiert denn, wenn ich gar nicht wechseln will? oder muss ich wechseln oder muss der provider seine tarifleistungen weiter voll erbringen?

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 10

Hallo Bennobutre,

wenn es um die Umstellung auf einen IP-basierten Anschluss bei uns
geht, dann äußere ich mich gerne dazu.

Entscheidest du dich nicht für einen anderen Tarif bei uns, ist das
okay. Aber dann kündigen wir deinen jetzigen Tarif zum Ende der
Mindestvertragslaufzeit.

Dann kannst du dir einen neuen Tarif bei einem anderen Anbieter
suchen.

Entscheidest du dich für einen Tarif bei uns, wird zum Tag x die
Umstellung vorgenommen.

Ich vermute, dass bei euch aktuell ein VDSL Ausbau stattgefunden hat
und dadurch nun diese Umstellung ansteht.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort
von Ifm001, 19

Eigentlich sollte in dem Schreiben stehen, was passiert. Prinzipiell gibt es - abhängig von den Vertragsbedingungen - die Möglichkeit, dass automatisch auf einen anderen Vertrag umgestellt wird oder der Anbieter dich unter Einhaltung von Laufzeit und Kündigungsfrist kündigt.

Antwort
von maggylein, 23

Ich vermute das es die Umstellung auf VOIP ist. Hatte ich auch... habs jetzt umstellen lassen. Wenn du es nicht annimmst dann kündigen die dir den Vertrag und du musst dir nen neuen Anbieter suchen

Antwort
von silberwind58, 26

Das ist bestimmt wieder nur Geldmacherei! Dann sollen Sie Dir einen Tarif anbieten,für das gleiche Geld,wetten,das es mehr kostet?!

Antwort
von Halbammi, 20

Es steht dem Provider ( und dir) zu, innerhalb der Fristen einen Vertrag zu kündigen. Es besteht keine Angebotspflicht für einen bestimmten Tarif, nur weil du ihn weiter benutzen willst.

Ich denke man wird dir ein anderes Angebot machen. Ob du es annimmst, oder einen anderen Anbieter suchst ist dann ja deine Sache.

Antwort
von AlexChristo, 23

Es kommt drauf an, was in deinem Vertrag drin steht.  Wenn da eine entsprechende Klausel ist, dann können die das auch machen.

Antwort
von Herb3472, 20

muss der provider seine tarifleistungen weiter voll erbringen?

Wie stellst Du Dir das vor? "Jetzt und in Zukunft, und in Ewigkeit, Amen"?

Die Telekom ist ein Wirtschaftsbetrieb, die kann und wird es sich nicht leisten (können und wollen), für Dich eine Extrawurst zu braten.


Antwort
von Nemo75, 20

Du hast einen Vertrag (unbefristet) oder?
Da steht drin was Du zahlst und welche Geschwindigkeit du bekommst.
Wenn jetzt der Anbieter Dir kündigen will nur um einen besseren Gewinn zu machen ist das nicht erlaubt!
Du bist "Bestandskunde"!
Darum versucht er Dir einen neuen teureren Vertrag "als Wechsel " anzubieten.
Kannst es ablehnen

Kommentar von Wippich ,

Meist werden die Verträge auf 2 Jahre abgeschlossen.

Kommentar von Nemo75 ,

Und anschließend verlängern die Sich wieder. Auch der Anbieter muss dann die Kündigungsfrist einhalten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community