Internetsucht stimmt dieser Satz so wie ich geschrieben habe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

kann man so sagen, ja.

und wenn schon... ohne internet geht heute kaum noch was. es ist eben jeder mit jedem und alles mit allem vernetzt. von daher ist internet ein tatsächlich starkes bedürfnis aus meiner sicht. da kann man einfach nur schwer drauf verzichten, nicht weil man süchtig wäre, sondern einfach weil man es braucht, z.b. um soziale kontakte aufrecht zu halten die heute eben nicht mehr nur um die ecke wohnen.

solange man aber seine prioritäten hat und sich um alles wichtige kümmert gibts da auch kein problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Solange ich andere wichtige Dinge nicht vernachlässige, bin ich in meinen Augen nicht Internet süchtig." 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
25.02.2016, 07:18

-internetsüchtig

1

So stimmt er von der Grammatik bzw. der Zeichensetzung her:

Solange ich nicht andere Komma wichtige Dinge vernachlässige Komma bin ich nicht internetsüchtig.

Inhaltlich - ich denke, die Sucht fängt früher an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
25.02.2016, 07:16

Bei Nr. 1 würde ich kein Komma setzen. Es kommt aber auf die Betonung an.

2

Bezüglich der Zeichensetzung musst du beachten, dass Neben- und Hauptsatz durch ein Komma getrennt werden. (also Komma vor "bin".  Inhaltlich müsste ein Psychologe oder Suchtberater das beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst dich neben ein 2h Pc-User als echter Suchti fühlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grammatikalisch stimmt dieser Satz so, inhaltlich jedoch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Komma vor "bin" ist der Satz grammatisch korrekt. (Je nach Betonung wäre auch ein Komma vor "wichtige" denkbar.)

Der inhaltliche Aspekt ist eine andere Sache. 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung