Frage von Hammchen, 36

Internetseite gesichert öffnen?

Hallo, ich benutze ein Programm. Das Programm greift auf das Internet zu. Mein Virenprogramm meldet ständig, dass von der Internetseite, auf die das Programm zugreift, eine Gefahr ausgeht und blockiert das. Das stört nicht, aber das Virenprogramm hat dann 800 Mio. Meldungen am Tag und ... wenn dann mal was ist, dann merke ich das nicht, weil es unter denen untergeht.

Ich will also nachgucken, ob die Seite schlimm ist. Gibt es einen Modus in Firefox, in dem man Seiten öffnen kann, aber irgendwie ohne Datenaustausch, also so, dass sie mich nicht mit Malware infizieren kann? Und was ist eigentlich der abgesicherte Modus von Windows?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von techniqueFreak, 26

Hallo Hammchen,

ein Virenprogramm ist in der Regel ja Pflicht auf jedem Windows PC. Aber auch solche machen Fehler. Man kann das extern prüfen lassen. Das ist dann eine Nummer sicherer und du kannst dir dann eine eigene Meinung bilden ob eine Seite sicher ist. 

Für diese Überprüfung ist VirusTotal.com geeignet. Das ist eine von Google bereitgestellt WebApp auf der du Internetseiten und Dateien hochladen kannst.

VirusTotal überprüft dann anhand von 51 Virenscannern, ob die Datei oder URL bei allen als gefährlich gelistet ist, oder nur bei einigen wenigen oder eben gar nicht.

Einfach mal testen:

https://www.virustotal.com/de/

Viel Spaß & grüße aus dem Pott,

chris

Kommentar von Hammchen ,

Das ist soweit schonmal sehr hilfreich, nur: Diese 51 Virenscanner überzeugen vielleicht alle nicht durch ihre Qualität, sondern durch ihre Anzahl und deswegen bin ich noch immer unsicher. Hattest du das schonmal, dass sie alle Alarm geschlagen haben?

Kommentar von techniqueFreak ,

Wenn alle Alarm schlagen ist's natürlich eindeutig. Das steht ja außer Frage. VirusTotal ist auch eher eine Möglichkeit für dich, eine Entscheidung darüber zu treffen ob eine Seite eher tendenziell seriös ist, oder eben nicht.

Es gibt durchaus Seiten bzw. bei mir eher Dateien die durch die Bank als positiv markiert worden sind. Ich habe aber auch schon in Online Shops bestellt, bei denen 2 von 51 Virenscanner Alarm geschlagen haben.

Das schöne an dieser Möglichkeit ist ja, das du dein System nicht in Gefahr bringst. Manuell Websiten auf Malware zu untersuchen wäre ein hoffnungsloses Unterfangen.

Grüße

Kommentar von Hammchen ,

Du hast meinen Kommentar falsch verstanden. Ich wollte wissen, ob die 51 Scanner bei dir schonmal alle Alarm geschlagen haben. Denn wenn das nicht der Fall ist, dann wäre es ja möglich, dass es viele, aber sehr schlechte Scanner sind.

Kommentar von techniqueFreak ,

Ach, so war die Frage gemeint. Wikipedia listet die involvierten Scanner auf:

https://de.wikipedia.org/wiki/VirusTotal

Da sind schon viele vertrauenswürdige bei.

Kommentar von Hammchen ,

Hast recht! Kriegst auf jeden Fall deinen Stern. Danke!

Kommentar von techniqueFreak ,

Gerne doch :)

Antwort
von ExProducer, 14

Die einfachste Lösung ist das Browser Addon "noScript". Echt ne tolle Sache, blockiert wiegesagt automatisch sämtliche Scripts einer Seite, kannst aber auch Ausnahmen einstellen (sonst könntest du ja kaum noch was machen beim normalen Surfen).

Antwort
von tombi321, 22

Welches Antivirenprogramm nutzt du? und vorallem was ist das für ein Programm? mehr infos bitte

Kommentar von Hammchen ,

Es macht keinen Unterschied, weil ihr das zum beantworten meiner Frage nicht braucht, aber: Bitdefender, Droid4X

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten